Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Vegan
Herbst
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Bohnen-Karotten-Gemüse

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 26.11.2012 148 kcal



Zutaten

für
500 g Bohnen, (Buschbohnen)
500 g Karotte(n)
1 Zwiebel(n)
Salz
Pfeffer
Bohnenkraut
Öl
¼ Liter Gemüsebrühe

Nährwerte pro Portion

kcal
148
Eiweiß
4,53 g
Fett
7,60 g
Kohlenhydr.
15,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Bohnen putzen und in ca. 4 cm große Stücke schneiden. Karotten schälen und in Scheiben schneiden.
Die gewürfelte Zwiebel in etwas Öl glasig anbraten. Nun die Bohnen und Karotten hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer und Bohnenkraut würzen. Kurz anschmoren und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze nun nach Geschmack ca. 20 bis 30 Minuten, je nach Dicke der Karottenscheiben, köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

DolceVita4456

Ich habe für das Gemüse frische Möhren und TK-Bohnen genommen, Bohnenkraut hatte ich leider nicht, ich habe dafür frisch gehackte Petersilie über das Gemüse gestreut. Einfach und lecker, danke. LG DolceVita

15.05.2020 11:29
Antworten
yatasgirl

Hallo Eine einfaches und leckeres Rezept. Es hat uns sehr gut geschmeckt. Danke für das Rezept Liebe Grüße yatasgirl

04.05.2020 19:07
Antworten
misonchen

Sehr leckere Beilage zu unseren frisch gebratenen Kotelett`s. Bei uns kam noch etwas Lauchzwiebel zum Schluss darüber.

17.04.2020 18:17
Antworten
mauritia69

Top-Rezept! Genau wie bei Mama. Ich habe allerdings - so wie sie es auch immer gemacht hat - noch zwei Scheiben gewürfeltes gekochtes Kassler dazu gegeben. Super lecker! Danke für das Rezept!

15.01.2020 23:29
Antworten
Krisslibaer

Großartig! War erst skeptisch, weil es so unglaublich einfach ist. Da ich kein Bohnenkraut hatte, habe ich das ganze mit Salz, Pfeffer, Muskat und Chili gewürzt. Zum anheben der Geschmacksnoten eine Prise Zucker und über das fertige Gericht frische Kresse. Sehr, sehr lecker! Und ohne Buletten sogar Vegan ;)

15.12.2019 18:36
Antworten
The_Big_Lebowski

Hallo, diese Gemüse-Kombination ist optisch und geschmacklich wirklich sehr zu empfehlen! Viele Grüße TBL

30.12.2014 16:20
Antworten
Dacota2006

Hallo, sehr lecker Dein Gemüse. Wir hatten es heute zu Kartoffelbrei und Fischstäbchen. Allerdings habe ich die Zwiebelwürfel mit Mehl gestäubt und eine Einbrenne hergestellt. Dann mit Brühe abgelöscht und das Gemüse darin gekocht. Liebe Grüsse Dacota2006

11.11.2014 19:52
Antworten
Dorry

Hab' ich heute fuer Gaeste gekocht und es ist sehr gut angekommen. Die Farbkombination ist wirklich sehr reizvoll. Ich habe noch eine Prise Zucker und etwas Chiliepulver und einen Spritzer Limettensaft zugegeben. Gruss Dorry

21.04.2014 17:06
Antworten
sinaidi

Wirklich sehr lecker! Da ich noch einen Rest Bohnen und Möhren im Garten hatte, war ich auf der Suche nach solch einem Rezept. Diese Kombination kannte ich bisher nicht... Wird's aber bestimmt jetzt öfter geben. Vielen Dank für's Rezept! LG, Sinaidi

09.08.2013 12:21
Antworten
groebler

Solch einfachen Rezepte sind mir die Liebsten - merci und bitte mach weiter so ☺

05.05.2013 10:37
Antworten