Glasnudelsalat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Thailändisch: Yam Woonsen

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
 (63 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.08.2004 346 kcal



Zutaten

für
100 g Glasnudeln
300 g Hackfleisch vom Rind
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
10 Kirschtomate(n)
1 Stängel Koriander, frischer
½ Limette(n), den Saft (ersatzweise Zitrone)
1 EL Zucker, braun
½ TL Gewürzpaste (Chilipaste)
1 EL Sojasauce, helle
1 TL Öl (Sesamöl)
1 EL Fischsauce

Nährwerte pro Portion

kcal
346
Eiweiß
15,71 g
Fett
18,29 g
Kohlenhydr.
29,33 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Glasnudeln in lauwarmem Wasser ca. 10 Minuten einweichen lassen und anschließend kurz in kochendem Wasser blanchieren. Abschrecken und ggf. mit einer Küchenschere durchschneiden, damit sich die Nudeln danach besser vermischen lassen.
Hackfleisch mit wenig Wasser garen. Zwiebeln waschen und in ca. 1 cm große Streifen schneiden. Tomaten waschen und halbieren.
Alle Zutaten gut vermischen und den kleingeschnittenen Koriander dazugeben.
Mit Limettensaft, Chilipaste, Zucker, Sesamöl, Soja- und Fischsauce abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Brutzelbaby

Mega köstlich! Habe noch Zuckerschoten und Ingwer hinzugefügt. Danke für das Rezept!

25.04.2022 19:30
Antworten
Achim-Hilde

Wie gare ich Hackfleisch im Wasser ? Ich nehme für 300 gr. Hackfleisch 500 ml Wasser, lasse das Wasser aufkochen Hackfleisch zugeben und 15 min. köcheln lassen. Danach abgießen und zum Glasnudelsalat dazugeben. Ich habe 15 Jahre in Thailand gelebt und 2 Kochkurse mitgemacht.

22.06.2021 16:52
Antworten
fiffi6670

Vielen Dank für die Antwort, Sofia Es reicht schon, dass es heisst " etwas Wasser " Ich werde es mit 2-3-4 Esslöffel Wasser versuchen, Hack zieht ja selbst Wasser, somit wird es von sich aus mehr. Grüsse Ursula

08.06.2021 22:55
Antworten
Chefkoch_Sofia

Hallo zusammen, gängig ist sicher das anbraten von Hack in Fett; dieses Rezept sieht halt kein anbraten sondern garen in etwas Wasser vor. Viele Grüße Sofia/Team Chefkoch.de

07.06.2021 22:26
Antworten
fiffi6670

Ich schliesse mich der Frage von Rockoonline an. Wie gare ich Hackfleisch im Wasser ? Die Frage wurde schon mal gestellt und nicht beantwortet. Den Salat würde ich gerne mal machen, der steht schon länger auf der Liste. Nur das mit dem Wassergaren verstehe ich nicht. Grüsse Ursula

07.06.2021 18:34
Antworten
Kimba

Hallo zusammen, sehr lecker, ich hatte nur keine helle Sojasauce und musste deshalb die dunkle nehmen, sowie getrockneten Koriander. Trotzdem sehr empfehlenswert und leicht. vg, Kimba

23.03.2009 14:38
Antworten
eddie0699

Super leichtes gelingsicheres Rezept! Hab's nur etwas abgwandelt, hatte "nur" Rinderfilet und das ganz fein geschnetzelt in Erdnussöl angebraten. Ein bisschen Ingwer kam auch noch dazu. Vorsicht, Suchtgefahr!! LG Verena :-)

19.01.2009 21:17
Antworten
megaturtle

Hi hab den Salat gestern zum 1. Mal für eine Grillfete gemacht. Was soll ich sagen, die Schüssel war ruckzuck leer. Selbst den Kindern hats geschmeckt. Musste das Rezept gleich mehr,als weitergeben. Wurde sogar von 2 Männern gebeten, ihren Frauen das Rezept zukommen zu lassen *gg* Das wird jetzt öfter gemahct. Vielen Dank für das tolle Rezept. LG Petra P. S. Bild wird gleich hochgeladen

21.08.2008 11:54
Antworten
zebrab

Besser geht nicht! Ich kochs heute zum zweiten Mal und auch wenn teilweise die Zutaten in Kleinstädten schwer zu besorgen sind, ist es mit leichter Variation noch immer Großartig!

27.10.2006 12:24
Antworten
Nadchja

hört sich ja gut an! und schon gespeichert! lg Andrea

09.08.2004 10:44
Antworten