Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.11.2012
gespeichert: 6 (0)*
gedruckt: 213 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.11.2011
62 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Brühe: (Gemüsebrühe)
2 große Karotte(n), geschält, grob geschnitten
1/4  Sellerie,geschält, grob geschnitten
1/2 Stange/n Lauch, gesäubert, grob geschnitten
1 große Zwiebel(n), geschält, grob geschnitten
10  Pfefferkörner, schwarze
Nelke(n)
Lorbeerblatt
  Salz
  Für die Sauce: (Bolognesesauce)
500 g Hackfleisch
1 kleine Karotte(n), geschält, sehr fein gehackt
1/4  Sellerie, geschält, sehr fein gehackt
1/2 Stange/n Lauch, gesäubert, sehr fein gehackt
1 kleine Zwiebel(n), geschält, sehr fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 Dose Tomate(n), passierte
150 ml Milch
 n. B. Wasser
  Kräuter, (Oregano,Thymian und Basilikum) nach Belieben
  Salz und Pfeffer
Lorbeerblatt
1 EL, gestr. Butter
 n. B. Olivenöl
100 g Speck, gewürfelt
1 Schuss Rotwein, einen wirklich großzügigen Schuss!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Gemüsebrühe alle Zutaten, außer Salz, in einem Topf mit 2,5 l Wasser 1 Std. lang kochen lassen. Inhalt des Topf durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen, mit Salz abschmecken.

Hackfleisch in einer Pfanne anbraten und würzen. Milch zum Hackfleisch geben. Damit erzielt man einen milden Geschmack. Gemüse für die Bolognese und den Speck in Butter und Olivenöl goldbraun braten. Mit Rotwein ablöschen und unterrühren, fast verkochen lassen. Hackfleisch, passierte Tomaten, Gewürze, Gemüsebrühe und Wasser nach Bedarf dazugeben. 2-3 Std. langsam kochen lassen. Gelegentlich rühren. Zum die Schluss die Kräuter in die Bolognese rühren und abschmecken.
Passt zu allen Nudelarten, auch zu gefüllten Nudeln.

Tipp:
Bei der Gemüsebrühe müsste ein Rest bleiben, der sich aber prima portionsweise einfrieren lässt.