Gulaschsuppe à la Oma


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (80 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 05.08.2004



Zutaten

für
500 g Schweinefleisch
500 g Rindfleisch, (z. Kochen)
6 Kartoffel(n), (geschälte)
3 Zehe/n Knoblauch
3 EL Tomatenmark
2 Prisen Zucker
2 Würfel Brühe
1 Glas Wein, rot
1 ½ Liter Wasser
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
Maggi
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Fleisch und Kartoffeln waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch ebenfalls klein hacken. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und Fleisch darin anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Tomatenmark und Paprikapulver hinzugeben. Nach ca. 3 Minuten Kartoffeln dazugeben und mit Wasser und Rotwein ablöschen.
Brühwürfel hinein bröseln. Mit Maggi, Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Anschließend ca. 1,5 Std. auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Kleiner Tipp: Aufgewärmt schmeckt sie noch besser!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker Suppe ich nahm Rinderfleisch, ich habe für 2 Portionen gemacht. Danke für das Rezept. LG Omaskröte

26.06.2020 12:50
Antworten
KNan

Vielen Dank! Das ist ein sehr gutes Rezept, ich habe es genau so nachgekocht, wie es hier steht, und ich fand es großartig!

10.02.2020 10:11
Antworten
Muggal13

Mein All-time-favorite: 5* Fast kein Silvester in den letzen 5 Jahren ohne diese Suppe - aber natürlich auch mal so ;-)

04.01.2020 04:31
Antworten
Kirsten-kocht-für-die-familie

sehr einfaches aber sehr leckeres Rezept. mehrfach schon gemacht und für den Geburtstag meines Sohnes in Planung.

28.12.2019 15:53
Antworten
kongoangi

Hallo, wieviel Zwiebeln kommen da rein? In der Zutatenliste gibt es keine Angabe dazu? Vielen Dank schon mal

02.11.2019 13:39
Antworten
Wombat02

Hallo, bei meinem Geburtstagsfest kürzlich hab ich diese Gulaschsuppe gemacht. Sie ist richtig gut angekommen und war sehr sehr lecker! Vielen Dank Grüßle wombat02

10.11.2005 11:35
Antworten
OMA1955

Hört sich gut an,werde ich wahrscheinlich zum Geburtstagsfest meines grossen Sohnes ausprobieren,mal sehen ,ob es was wird.

08.04.2005 19:01
Antworten
werner06

Hat uns sehr geschmeckt ! Gibt es jetzt öfters.

17.08.2016 13:32
Antworten
shari4261

Habe das Rezept gestern ausprobiert. Leider fehlt die Mengenangabe zu den Zwiebeln. Ich habe mal drei Stück reingetan. Die Suppe schmeckt heute noch viel besser. Am Besten man kocht sie vor. Gelingt wirklich leicht und man braucht auch nicht so viele Zutaten.

19.10.2004 15:59
Antworten
karlschramm

da ich ständig auf der suche nach neuen gulaschsuppen bin werde ich deine bei gelegenheit mal probieren

19.10.2004 08:52
Antworten