Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2012
gespeichert: 26 (0)*
gedruckt: 646 (4)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 16.09.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Backmischung für Pizza und Gemüsekuchen
1 Pck. Tomate(n), passierte
Lachsfilet(s), TK
1 Pck. Garnele(n) mit Kräutermarinade
250 g Rucola
1 Becher Crème fraîche
Knoblauchzehe(n)
  Meersalz
  Pfeffer
  Oregano
  Thymian
  Gewürzmischung, (Pizzagewürz)
  Olivenöl, oder Rapsöl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Pizzateig nach Packungsanleitung herstellen. Ein Backblech mit Öl bepinseln, Pizzateig darauf ausrollen und einen Rand formen. Den Pizzateig dünn mit Olivenöl bepinseln, dann mit einer Gabel an mehreren Stellen gleichmäßig einstechen.

Passierte Tomaten mit Meersalz, Pfeffer, den zerdrückten Knoblauchzehen und den restlichen Gewürzen gut würzen und auf den Teig streichen (nicht zu dick - hier gilt: Weniger ist mehr!).

In einer Pfanne den aufgetauten Fisch kurz anbraten und dabei in Fetzen zerdrücken. Ebenfalls nach Belieben mit Salz, Pfeffer und den Gewürzen würzen. Fisch aus der Pfanne nehmen und direkt gleichmäßig auf dem Pizzaboden verteilen. In der bereits benutzten Pfanne die etwas angetauten Garnelen anbraten und ebenfalls auf der Pizza verteilen. Alles im Backofen bei Ober-/Unterhitze 200°C ca. 20-25 Minuten backen.

Danach den Backofen öffnen, Crème fraîche in Klecksen mit einem Esslöffel gleichmäßig auf der Pizza verteilen und noch einmal ca. 5 Minuten in den ausgeschalteten Backofen schieben.

Rucola waschen, gut abtropfen lassen und dann zum Schluss auf der fertigen Pizza verteilen.