Bewertung
(14) Ø3,69
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.11.2012
gespeichert: 328 (1)*
gedruckt: 2.607 (17)*
verschickt: 12 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.06.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

400 g Spinat, frischer
  Salzwasser
1 m.-große Zwiebel(n)
 etwas Tomatenmark
Ei(er)
 etwas Öl zum Braten
 n. B. Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spinat putzen und in heißem Salzwasser blanchieren, in ein Sieb abgießen. Die Zwiebel fein würfeln und im heißen Öl glasig anbraten. Das Tomatenmark dazugeben und dieses leicht mitrösten. Dann den Spinat dazu und das Ganze auf kleiner Stufe 5 min. schmurgeln lassen (evtl. etwas vom Spinatwasser aufheben und nen kleinen Schwaps dazugeben).

Jetzt die Eier in die Masse schlagen, leicht umrühren und stocken lassen. Würzen nach Bedarf mit Salz und Pfeffer, alles andere ist Euch überlassen. Vorstellen könnte ich mir noch Knoblauch und Chili. Dazu frisches Fladenbrot oder ganz einfach Salzkartoffeln reichen.