Einfacher Kuchen mit Schokostückchen


Rezept speichern  Speichern

für eine 20 cm Springform

Durchschnittliche Bewertung: 4.05
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 23.11.2012 2548 kcal



Zutaten

für
1 ½ Tasse/n Mehl
½ Tasse/n Milch
½ Tasse/n Zucker, nach Geschmack auch weniger
½ Tasse/n Rapsöl
1 Ei(er)
½ Pck. Backpulver
½ Pck. Vanillinzucker
1 Tafel Schokolade, zartbitter

Nährwerte pro Portion

kcal
2548
Eiweiß
34,94 g
Fett
147,97 g
Kohlenhydr.
268,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zutaten so lange verrühren, bis eine klumpenfreie Masse entsteht. Die Zartbitterschokolade grob hacken und unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (20 cm Durchmesser) füllen.

Ofen nicht vorheizen! Kuchen bei 200 Grad Ober-Unter-Hitze ca. 30 min. backen. Bitte den Holzstäbchentest machen, da die Backzeit von Ofen zu Ofen variieren kann.
Nach dem Backen stürzen.

Besonders lecker schmeckt der Kuchen lauwarm, da die Schokoladenstückchen weich zerschmelzen. Auch gekühlt schmeckt der Kuchen lecker.

Tipp:
Auch mit Mandelstückchen oder etwas entöltem Kakaopulver sehr lecker.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Maggie785

Bei mir ist der Kuchen aussen immer dunkel und innen noch teigig. Woran liegt das?

07.02.2018 11:23
Antworten
Lalej

Wie viel Gramm sind in einer Tasse? Bzw. Sind kleine oder große Tassen gemeint?

11.11.2017 12:42
Antworten
2LsMami

Diese Frage stell ich mir auch grad *4 Sorten Tassen anguck*

19.11.2017 04:01
Antworten
Dian666

Lecker haben das eben mit Birnen aus dem Glas gebacken

01.07.2017 18:54
Antworten
Pe3

Jetzt bin ich aber mal gespannt :) Ich musste aus Ermangelung an einigen Zutaten ein bißchen abwandeln: ~ 1 Tasse Dinkelmehl + 1/2 Tasse Haferkleie ~ etwas weniger Zucker, dafür aber ein ganzes Tütchen Vanilliezucker ~ die Milch hab ich mit ein wenig Sahen gemischt ~ einen kleinen Vollmilch-Crispy Osterhasen ordentlich verhauen (ich hoffe, die Stückchen sind klein genug^^) ~ einen halben Apfel, in ganz kleine Stückchen geschnibbelt ~ kleine Kastenform anstatt Springform Der Teig hat in der Rohfassung schon mal sehr lecker geschmeckt :)

25.04.2017 16:06
Antworten
dercooki

(fiele)

03.02.2013 08:39
Antworten
dercooki

für wie fiel ist eine portion ?

03.02.2013 08:34
Antworten
honeycake21

Man kann auch Sonnenblumenöl nehmen. Das hat weniger Eigengeschmack als Rapsöl... Das Rezept ist für eine kleine Springform.

03.02.2013 12:00
Antworten
honeycake21

genau das stimmt!!! :-) Rapsöl ist geschmacksintensiver, tuts zur Not aber auch ;-)

24.04.2013 18:18
Antworten
honeycake21

Eine Portion entspricht einer kleinen Springform :-) LG

20.06.2013 18:16
Antworten