einfach
fettarm
Fisch
gebunden
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Suppe
Trennkost
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomaten-Thunfisch Eintopf

Lecker, preiswert, leichte Zubereitung

Durchschnittliche Bewertung: 3.6
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.11.2012



Zutaten

für
600 g Tomate(n), passierte
n. B. Tomatenmark, bis zu 1/2 Tube
2 Dose/n Thunfisch, im eigenen Saft
1 große Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Petersilienwurzel(n), und/oder Schnittlauch oder Basilikum
1 Schuss Rotwein
Pfeffer, frisch gemahlen
n. B. Chiliflocken
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Zwiebeln, Knoblauch, Zucchini klein schneidenn und in etwas Öl im Topf ca. 5 - 8 Min andünsten. Dann die passierten Tomaten dazugeben und Tomatenmark. Dann den Tunfisch dazugeben und einen Schuss Rotwein. Bei mittlerer Hitze wieder ca. 5 Minuten köcheln lassen.
Mit frischem Pfeffer und ein paar Chiliflocken würzen. Salz ist nach meinem Geschmack genügend in den passierten Tomaten aus dem Tetrapak enthalten.

Beim Anrichten mit Petersilie oder anderen frischen Kräutern bestreuen.

Es ist kein besonderes Rezept, aber durch die schnelle Zubereitung, die Nährstoffe etc. ist es für mich eine schöne Mahlzeit für den Feierabend, wenn man keine Lust mehr hat, großartig zu kochen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rieke-Meier

Was für eine geniale Kombi! Mir wurde Thunfisch in meiner Diät zu langweilig und da habe ich dieses Rezept ausprobiert. Low Carb, low fat und super lecker und sättigend! Habe eine Zucchini und 150g Thunfisch für mich als Portion verwendet, war genau richtig!

20.07.2017 17:50
Antworten
RiderOnTheStorm

Hallo, ich habe gesteren das Gericht nachgekocht und per Zufall auch eine grüne Paprika mit rein getan, weil sie weg musste. Beim nächsten mal würde ich evtl. noch Bacon vorher auslassen und mit rein tun sowie in Würfel geschnittenen Mozzarella oder Schafskäse =)

09.04.2015 10:57
Antworten
binis

Hallo, gerade wollte ich ein Rezept mit dem Namen Gemüse-Thunfisch-Eintopf einstellen, habe aber dann dieses entdeckt und muss sagen, dass es sehr ähnlich ist. Zu ähnlich und unnötig ein weiteres einzustellen. Auf jeden Fall finde ich das Rezept nahezu genial, weil sehr lecker, superschnell zubereitet und sogar für den Campingkocher geeignet. Noch dazu ideal für Low Carb und Trennkost. Meine Abwandlung: kein Tomatenmark, keine Kräuter, kein Rotwein weniger passierte Tomaten mehr Knoblauch (3 Zehen, teilweise in dünne Scheiben geschnitten) zusätzlich 1/2 Liter Wasser zusätzlich 1 große grüne Paprika zusätzlich 8 braune entsteinte Oliven Zwiebel, Zucchini und Paprika habe ich nicht klein geschnitten, sondern sehr grob geschnitten. Bild folgt... Viele Grüße binis

11.01.2015 22:16
Antworten