Vegetarisch
Vegan
Dessert
Festlich
Fingerfood
Frucht
marinieren
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Ananas pikant mariniert

fruchtige Komponente einer Dessert-Variation, büfetttauglich, kann vorbereitet werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 21.11.2012



Zutaten

für
800 g Ananas, frisch, vorbereitet gewogen, in Stücken
2 Limette(n)
4 EL Koriandergrün, gehackt
2 EL Pfeffer, roter, evtl. etwas mehr (siehe Tipp)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 75 Min.
Die vorbereitete Ananas in einer Schüssel mit dem Saft und der abgeriebenen Schale der Limetten vermischen. Die Korianderblätter und den gemörserten Pfeffer unterheben. Zugedeckt mindestens 1 Stunde marinieren.

Vor dem Servieren kann man, wenn gewünscht, noch etwas gemörserten Pfeffer zugeben.

Passt als fruchtige Komponente gut zu Mascarpone-Vanille-Creme und Haselnuss-Mandel-Baiser.
Beide Rezepte findet man ebenfalls in meinem Profil.

Tipp:
Bei dem von mir verwendeten roten Pfeffer handelt es sich NICHT um „Rosa Pfefferbeeren“, sondern um einen besonderen Pfeffer, den ich von Phu Quoc mitgebracht habe.
Er kann am besten durch Szechuan-Pfeffer ersetzt werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.