Safran - Risotto mit Calamaretti und Garnelen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 04.08.2004



Zutaten

für
200 g Tintenfisch(e), Calamaretti (kleine, tiefgekühlt)
8 Riesengarnelen
1 Schalotte(n)
3 Zehe/n Knoblauch
8 Zweig/e Thymian
7 EL Olivenöl
320 g Reis (Risottoreis, z.B. Arborio)
⅛ Liter Wein, weiß
¾ Liter Geflügelbrühe, heiße
½ Bund Petersilie
1 Kopf Radicchio
½ Dose/n Safran
80 g Butter
100 g Parmesan
Salz und Pfeffer, weißer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Calamaretti und Garnelen auftauen lassen. Schalotte und Knoblauch schälen, die Schalotte in feine Würfel schneiden, den Knoblauch fein hacken. Thymian waschen und trocken schütteln.
3 EL Öl erhitzen. Schalotten und zwei Drittel des Knoblauchs darin andünsten. 4 Thymianzweige und den Risottoreis dazugeben und mitdünsten, bis der Reis glasig ist. Mit Salz würzen und mit Wein ablöschen. Die Brühe angießen und den Reis bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen, dabei immer wieder umrühren.
Die Meeresfrüchte waschen und trocken tupfen. Calamaretti klein schneiden. Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abzupfen und fein hacken. Radicchio putzen, waschen, trocken schleudern und in Streifen schneiden.
Das restliche Öl erhitzen und die Garnelen mit dem restlichen Knoblauch und Thymian darin etwa 1 Minute braten. Die Calamaretti dazugeben und 1 Minute mitbraten. Vom Herd nehmen, den Thymian entfernen, die Petersilie und den Radicchio untermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Wenn der Risotto noch Biss hat, Safran, Butter und Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto anrichten, die Calamaretti und Garnelen darüber verteilen. Nach belieben mit Cocktailtomaten und Oliven garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

campe2909

Ziemlich genau nach Rezept zubereitet, uns hat es sehr geschmeckt, in unserem Safran-Döschen waren 0,25g, das hat für uns gut gepasst.

17.01.2021 18:15
Antworten
mel-v88

Wie viel Gramm Safran nimmt man da ungefähr?

19.09.2018 16:26
Antworten
eflip

Einer meiner ersten Risotto-Versuche, hat sofort wunderbar geklappt. Einmal Probegekocht für Gäste und die Gäste waren total begeistert. Wird auf jeden Fall noch ganz oft wiederholt. Besten Dank!!

27.07.2015 16:02
Antworten
hershel

Fatastisch!!!!!!!!!!!!!!!! LG, Mina

07.11.2009 17:28
Antworten