Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2012
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 889 (2)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.03.2005
2.704 Beiträge (ø0,53/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Pck. Teig, (Flammkuchenteig, (gekauft 40x24cm oder selbst gemacht)
250 g Kürbisfleisch, (ohne Schale und Kerne)
150 g Zwiebel(n)
30 g Tomate(n), getrocknet
10 g Ingwer, frisch
100 g Sauerrahm, oder Schmand
50 ml Milch, oder Sahne
80 g Gorgonzola
60 g Käse, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Tabasco, oder andere scharfe Würzsoße

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbisfleisch nicht zu groß hobeln, Zwiebel in Streifen und Tomaten in kleine Würfel schneiden. Kürbis, Zwiebel und Tomate zusammen mit geriebenem Ingwer, einer Prise Salz und Pfeffer und zwei oder drei Spritzern Würzsoße in einer Schüssel mischen.

Ofen vorheizen auf 200°C Umluft bzw. 220°C Ober-/Unterhitze.

Milch/Sahne (lieber erst mal etwas weniger) erwärmen, nicht aufkochen, und den Gorgonzola darin auflösen. Es sollte eine leicht cremige Konsistenz ergeben, ggf. etwas Milch nachgießen.

Flammkuchenteig auf einem Backblech ausrollen, gleichmäßig mit dem Sauerrahm bestreichen und die Kürbismischung darauf verteilen. Die Gorgonzola-Creme mit einem Löffel darüber gießen. Zum Schluss geriebenen Käse darauf und ab in den Backofen. In 15 bis 20 Minuten zur gewünschten Bräune backen.

Auch als Vorspeise für 4-6 Personen pro Blech.