Bewertung
(21) Ø4,35
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
21 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.11.2012
gespeichert: 497 (3)*
gedruckt: 2.433 (29)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2011
1.036 Beiträge (ø0,37/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Boden:
Ei(er), (Größe M)
220 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker, Bourbon-
30 g Kakaopulver, echter
250 g Mehl
30 g Speisestärke
80 g Butter
  Für die Creme: (Karamell-)
330 g Kondensmilch
70 g Sahne
50 g Butter
50 g Zucker, braun
  Für die Creme: (Erdnuss-Schokoladen-)
150 g Sahne
200 g Kuvertüre, Volmilch
250 g Erdnussbutter, cremig
  Für den Guss:
150 g Kuvertüre, Vollmilch
150 g Erdnussbutter, cremig
  Außerdem:
80 g Erdnüsse, karamellisiert

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Wiener Boden die Eier mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr cremig und hell aufschlagen. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen. Das Kakaopulver, das Mehl und die Speisestärke mischen, über die Eiermasse sieben und unterheben. Zum Schluss die flüssige Butter zügig unterziehen. Den Teig in eine mit Backpapier bespannte 24-er Springform füllen und bei 180° Ober-/ Unterhitze 35 Minuten backen. Über Nacht ruhen lassen.
Für die Karamell-Creme die Zutaten mischen und bei mittlerer Hitze ungefähr eine Stunde köcheln lassen, bis die Konsistenz sehr cremig ist. Dabei immer wieder umrühren. Den Wiener Boden einmal waagerecht durchschneiden und einen Tortenring um den unteren Boden stellen. Die Karamell-Creme auf dem Boden verteilen, dabei ca. zwei cm zum Rand hin frei lassen. Die Erdnüsse auf der Creme verteilen und diese abkühlen lassen.
Für die Erdnuss-Schokoladen-Creme die Sahne erhitzen und die kleingehackte Kuvertüre darin schmelzen lassen. Die Erdnussbutter dazugeben und glatt rühren. Die Creme in den Tortenring füllen und mit dem oberen Boden abdecken. Die Torte für zwei Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Torte mit einem Messer vom Ring lösen. Für den Guss die Kuvertüre kleinhacken und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Mit der Erdnussbutter glatt rühren, und die Torte mit dem Guss beziehen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Da die Torte recht mächtig ist, empfiehlt es sich, diese in 16 Stücke zu schneiden.