Backen
Deutschland
Europa
Kuchen

Altenburger Mandarinenkuchen

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 bei 184 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 min. normal 03.08.2004
Drucken/PDF Speichern Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.



Zutaten

für
4 Ei(er)
250 g Zucker
350 g Mehl
300 g Schmand
¾ Pck. Backpulver
4 kl. Dose/n Mandarine(n)
100 g Zucker
100 g Mandel(n) (Blättchen)
125 g Butter, zerlassen


Zubereitung

Eier mit Zucker schaumig schlagen, Mehl mit Backpulver und Schmand abwechselnd unterschlagen. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Gut abgetropfte Mandarinen darauf verteilen, mit Zucker vermischte Mandelplättchen darüber streuen, dann backen. Die Butter zerlassen und auf den noch heißen Kuchen pinseln.
Backzeit: 20 – 25 Minuten - Hitze: 180–200 °C.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung



Verfasser




Kommentare

frohbirne

Hallo !

Sehr schnelles, einfaches und leckeres Rezept !

LG Frohbirne

19.10.2004 23:16
Antworten
Heida73

Hallo Zusammen,
ich bin seit ein paar Minuten hier registriert.Wollte sagen, der Kuchen ist lecker, hab ihn heut gebacken und gleich probiert!!

Gruß Heida

30.10.2004 18:20
Antworten
camper

Hallo der Kuchen klingt super gut,aber warum heißt der eigentlich Altenburger liebe Grüße Ute

19.11.2004 13:29
Antworten
sunny070281

Weil sich möglicherweise jemand aus Altenburg dieses Rezept ausgedacht hat??? Wann auch immer.
Ansonsten ist das natürlich nichts speziell regionales

22.07.2011 14:23
Antworten
lisi1959

Den Kuchen muss man wirklich ausprobieren. Schmeckt toll und ist super einfach nachzumachen. Liebe Grüße - Lisi

20.01.2005 10:17
Antworten
Leggga

Yummi! Danke für das einfache Rezept.
Ich habe alles in eine 28er Form gegeben und dann 60 min bei 180 *C gebacken. Siehe Bild.
Zum Rührteig gebe ich immer abgeriebene Zitronen oder Orangenschale.
Den Zucker für die Mandeln habe ich auf zwei Esslöffel reduziert. 5*

11.08.2018 14:35
Antworten
Tini121213

Hallo, werden die Mandelblättchen mitgebacken oder werden diese erst nach dem Backen draufgemacht? Viel Dank

16.12.2018 19:31
Antworten
Kochchaospur

Der Kuchen ist gut gelungen und ist schnell gemacht
Gibt's später zum Kaffee

15.03.2019 11:44
Antworten
gawitte

Ich habe den Kuchen Ostern gebacken. Schnell gemacht und sehr lecker. Ich habe nur die Buttermenge zum Bestreichen reduziert. Von mir 5

26.04.2019 10:54
Antworten
gawitte

Sterne 👍

26.04.2019 10:55
Antworten