Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.11.2012
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 409 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.08.2004
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Aprikose(n)
500 g Gelierzucker (2:1)
1 EL Zitronensaft
1 kleine Chilischote(n), getrocknet
2 Pck. Vanillezucker
1 EL Ingwerpulver
2 EL Ahornsirup
3 EL Ingwer, kandierter
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Aprikosen schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden, dann pürieren. Den Zitronensaft und den Vanillezucker unter das Aprikosenmus mischen und 1/2 Stunde ruhen lassen.

3 - 4 mittelgroße Einmachgläser auskochen. Die Chilischote klein hacken, den kandierten Ingwer in kleine Stücke schneiden. Das Aprikosenmus in einen Topf geben und mit den übrigen Zutaten ca. 7 - 10 Minuten kochen (je nach gewünschter Festigkeit der Marmelade, überprüfen!), dabei immer mal wieder umrühren.

Abschmecken, in die Einmachgläser füllen (ruhig bis zum Rand füllen, es bildet sich noch eine Vakuumblase), diese sofort mit einem Schraubverschluss verschließen und abkühlen lassen.

Inspiriert wurde dieses Rezept von der "Wachauer Marillenmarmelade", die ebenfalls in der Datenbank zu finden ist. Allerdings habe ich das Rezept so verändert, dass es zu einer Eigenkreation geworden ist.