Gyros Putenrollbraten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 18.11.2012



Zutaten

für
1 kg Putenfleisch am Stück
2 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
n. B. Gewürzmischung (Gyrosgewürz)
2 Stängel Thymian
200 g Pesto (Basilikumpesto)
Salz und Pfeffer
3 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 20 Minuten
Das Fleisch gut abwaschen und trocken tupfen. Dann eine Tasche in das Putenfleisch schneiden. Diese mit Zwiebeln, Knoblauch, Gewürzen und Basilikumpesto füllen. Den Braten mit Gyrosgewürz, Salz und Pfeffer würzen und mit Olivenöl einreiben.

Den Putenbraten fest aufrollen und mit Küchengarn fixieren. In Alufolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Am nächsten Tag im Smoker-Grill garen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SukinKot

Also, Leute. Im Kugelgrill bei 120°C 25-30 Minuten. Aber unbedingt soll das Fleisch durchgebraten sein ! Wegen Salmonellen! Bitte, aufpassen! Viel Spaß,Glück und Genuss! Und bleibt gesund! :-)

11.04.2020 16:41
Antworten
corazon71

Ich hab mal eine Frage, wie lange braucht der Braten denn auf dem Grill? Leider ist keine Zeitangabe zu finde, wäre aber sicherlich hilfreich. Danke. Gruß Corazon71

23.01.2013 14:31
Antworten
laurinili

Hallo, hab es jetzt mal im Ofen probiert, 40 min bei 150° waren wohl zu lang/zu heiß. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf; da geschmacklich ok war, leider nur viel zu trocken. LG Laurinili die heute noch nicht bewertet, weil diese Angabe mit Sicherheit eine falsche wäre.

13.02.2013 13:33
Antworten
pflaumenmus12

Hallo Laurinili, du kannst den Braten je nach belieben auch im E-Herd garen. Erst bei Umluft und wenn der Braten durch ist ... noch grillen im Herd . glg ;-)

21.01.2013 14:16
Antworten
laurinili

Hallo, eine Frage hätte ich: Da ich leider nicht in Besitz eines solchen Grills bin .... hast du auch Angaben für die Zubereitung im E-Herd? Grill? Ober-Unterhitze? Umluft (wohl eher nicht) .... Das wäre nett. Sieht nämlich richtig lecker aus und wäre mal was ganz anderes. LG Laurinili

20.01.2013 15:52
Antworten