Backen
Kuchen

Rezept speichern  Speichern

Dänischer Mandel-Nuss-Karotten-Kuchen

für eine 26er Springform

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 16.11.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

5 m.-große Ei(er)
225 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 m.-große Zitrone(n), den Abrieb davon
½ m.-große Zitrone(n), den Saft davon
100 g Mehl, Type 405
½ TL Backpulver
200 g Mandel(n), gemahlen
200 g Haselnüsse, gehackt
500 g Karotte(n)

Für den Belag:

100 g Frischkäse
1 TL Milch
1 Pck. Vanillezucker
150 g Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 35 Minuten
Die Karotten putzen und fein reiben. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eier mit einem Mixer verrühren, Zitronenschale dazureiben, den Saft der halben Zitrone zugeben und schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zufügen und unter Rühren auflösen. Mehl und Backpulver vermengen und esslöffelweise ebenfalls unterrühren. Zum Schluss Mandeln, Nüsse und Karotten mit dem Esslöffel unterheben. Die Springform einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen und den Teig einfüllen. Ca. 50-55 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen des Kuchens Frischkäse mit der Milch verrühren, Puderzucker und Vanillezucker ebenfalls einrühren und den Kuchen damit bestreichen evtl. verzieren und sofort mindestens eine Stunde kaltstellen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

EVA-S-PUNKT

Es ist traurig, dass auf ernst gemeinte Fragen oft keine Antwort vom Rezepteinsteller kommt, manchmal antworten zum Glück die Chefkoch-Mitarbeiter. Woher soll ein Kochanfänger wissen, ob die Karotten mit oder ohne Schale verwendet werden? Und der blöde Spruch, die Eier mit Schale zum Teig zu geben, ist völlig unnötig und sollte gelöscht werden! Der Kuchen ist leicht zu machen, ich musste nur wegen Allergie die Nüsse mit gemahlenen Kürbiskernen ersetzen (Rest vom Weihnachtsbacken). Die Backzeit und die Temperaturangabe stimmte genau (also für meinen Ofen), aber die letzten 20 Minuten habe ich den Kuchen abgedeckt, er wäre sonst zu dunkel geworden. In die Frischkäsecreme habe ich statt Milch den restlichen Zitronensaft gerührt. Der Kuchen kam über Nacht in den Kühlschrank, so war er am nächsten Tag schön durchgezogen. Echt lecker. Danke! 5 Sterne! 

03.05.2018 19:47
Antworten
T1186

Super lecker der Kuchen!👌

09.03.2017 21:56
Antworten
MarcHZG

Hallo, müssen die Karotten vor dem Reiben geschält werden? LG Marc

23.03.2016 11:52
Antworten