Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.11.2012
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 147 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.10.2005
1 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für das Fleisch:
Wachtel(n), küchenfertig
Zwiebel(n)
60 g Butter
100 ml Brühe (Kraftbrühe)
100 ml Crème fraîche
4 cl Portwein
  Salz
  Pfeffer
  Für den Teig:
250 g Mehl
Ei(er)
2 EL Butter, geschmolzen
1 TL Salz
1 EL Wasser
1 TL Öl
  Für die Sauce:
1 Stange/n Lauch
Karotte(n)
50 g Butter
100 ml Brühe (Kraftbrühe)
100 ml Sahne, süß
Trüffel
  Salz
  Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln:
Das Mehl auf ein Backbrett geben und eine Mulde in die Mitte drücken. Eier, Butter und Salz verrühren und in die Mulde geben. Zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten. Evtl. etwas Wasser zugeben. Den Teig kühl eine Stunde ruhen lassen. Wasser mit dem Öl zum Kochen bringen. Nun den Nudelteig hauchdünn ausrollen und in feine Streifen schneiden. Sofort im Wasser etwa 2-3 Minuten gar kochen, abschrecken und warm stellen.


Fleisch:
In der Ruhezeit des Nudelteigs das Wachtelfleisch von den Knochen lösen. Die Zwiebel fein hacken und mit den Knochen in der Hälfte der Butter braten. Die Kraftbrühe dazugeben und bei geringer Hitze ziehen lassen. Dann durch ein Sieb in eine Pfanne seihen. Die Crème fraîche und den Portwein unterrühren.
Das Wachtelfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in der restlichen Butter etwa 1 Minute braten und in die Pfanne mit der Crème fraîche-Portwein-Mischung geben, warm halten aber nicht kochen, sonst wird das Fleisch zäh.


Sauce:
Den Lauch und die Karotten in feine Streifen schneiden. In der Butter dünsten, Kraftbrühe und Sahne dazugeben und etwa 3 Minuten durchkochen.
Die Trüffel hineinhobeln, die Nudeln hineingeben und erneut kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch unterheben und servieren.