Zimtschnecken mit Sahneguss


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

feines Hefegebäck

Durchschnittliche Bewertung: 4.83
 (406 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 14.11.2012 4052 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

300 ml Milch
35 g Hefe
1 TL Salz
1 EL Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
75 g Butter
480 g Mehl

Für die Füllung:

50 g Butter, geschmolzen
80 g Zucker
Zimt

Für den Guss:

300 ml Sahne
100 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker

Nährwerte pro Portion

kcal
4052
Eiweiß
77,99 g
Fett
146,18 g
Kohlenhydr.
597,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Hefe, Zucker und Vanillinzucker in der lauwarmen Milch auflösen. Dann aus den Zutaten für den Teig einen Hefeteig herstellen und mindestens 1 Stunde gehen lassen. Der Teig muss sich verdoppelt haben.

Für die Füllung die Butter zerlassen, Zucker mit Zimt nach Geschmack vermischen.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von 35cm/ 50cm ausrollen. Die zerlassene Butter auf dem Teig verteilen, Zimtzucker draufstreuen. Von der längeren Seite zu einer Rolle aufrollen und in 12 Scheiben schneiden. Die Schnecken in eine rechteckige Form 30cm/50cm (ich denke es müsste auch in einer 28 cm Springform funktionieren) legen und noch mal 30 min. gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Schnecken in den Ofen stellen und ca. 25 min backen.

Sobald die Schnecken im Ofen sind, bereitet man den Guss zu. Dafür die Sahne mit dem Zucker und Vanillezucker in einem Topf erhitzen und dann auf leiser Flamme köcheln lassen. Immer wieder umrühren. Der Guss fängt mit der Zeit an etwas dickflüssig zu werden.
Die Schnecken aus dem Ofen nehmen und dann sofort den Guss esslöffelweise auf den Schnecken, die noch in der Form sind, verteilen.

Uns schmecken die Schnecken am besten, wenn sie noch lauwarm sind.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

crispytiger

Rezept hat super funktioniert. Ich hab's mit Kokosblütenzucker und hellem Dinkelmehl gemacht. Für den Guss habe ich nur 80g Zucker genommen sonst alles nach Rezept. Der Guss musste einige Zeit kräftig köcheln war dann aber wunderbar karamellig wie ein halbflüssiges Sahnebonbon. Lecker!

07.05.2022 14:59
Antworten
mrfbr9ytkt

Sehr gutes Rezept, ich habe ein topping aus Sahne und weißer Schokolade oben drauf getan. Yammy... Gruss aus Shanghai

21.04.2022 07:30
Antworten
ubongo

Ich habe die Zimtschnecken schon häufig gemacht und war immer begeistert. Jetzt würde ich sie gern schon abends vorbereiten und über nacht im Kühlschrank lagern um sie dann am nächsten morgen frisch zu backen. Ist das möglich oder sollte man sie besser dann schon abends backen?

24.02.2022 13:40
Antworten
leeni2507

Hallo! Ich habe die auch schon mal über Nacht im Kühlschrank gehen lassen. Das klappt sehr gut. Ich würde die aber schon erst mal etwas no Zimmertemperatur gehen lassen, bevor sie in den Kühlschrank kommen. Liebe Grüße leeni2507

24.02.2022 18:12
Antworten
ubongo

Super dann versuche ich das mal. Danke für die schnelle Antwort und auch das tolle Rezept!

25.02.2022 23:00
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo liebe Leeni, ich habe heute die Zimtschnecken mit Sahneguss probiert und sie sind sehr lecker gewesen. Ich hatte das halbe Rezept genommen und auch da passte alles bestens. Mein Guss wurde durch das köcheln lassen auch schön fest, ähnlich eines Puddings und ich denke so ist er auch gedacht. Ein sehr schönes Rezept, das ich gerne wieder machen werde, Fotos sind auch schon unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

17.04.2013 00:42
Antworten
leeni2507

Liebe Pumpkin-Pie! Es freut mich sehr, das du die Zimtschnecken probiert hast und sie dir gut geschmeckt haben. Hab vielen Dank, auf deine schoenen Fotos freue mich schon. Genau wie du den Guss beschreibst, so sollte er auch sein. Liebe Gruesse Leeni

17.04.2013 16:33
Antworten
Fitschi_lele

Hallo Pumpkin-Pie, wie viele Zimtschnecken sind bei dir mit dem halben Rezept herausgekommen?

26.10.2020 15:01
Antworten
An3009ka

wird der Guss später fest oder bleibt das ganze in der Flüssigkeit schwimmen?? ---> müsste es transportieren, deshalb die Frage !! LG

06.03.2013 21:19
Antworten
leeni2507

Hallo! Wenn du die Sahne mit dem Zucker so lange koecheln laesst bis es dickfluessig ist, so wird der Guss spaeter auf den Schnecken schon etwas fester, so das man sie ohne weiteres transportieren kann. Der Guss trocknet aber nicht, wie z.B. ein Puderzuckerguss. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. Liebe Gruesse Leeni

06.03.2013 22:49
Antworten