Kartoffel-Aufstrich mit Sonnenblumenkernen


Rezept speichern  Speichern

leckerer vegetarischer/veganer Brotaufstrich auf Kartoffelbasis, auch als Dip verwendbar

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 14.11.2012 650 kcal



Zutaten

für
250 g Pellkartoffel(n), gekocht und gepellt
2 EL Sonnenblumenöl, hochwertiges
1 EL Sojasauce, (Shoyu), vegane
75 g Sonnenblumenkerne
n. B. Pfeffer, frisch gemahlen
2 EL Petersilie, frische
evtl. Meersalz

Nährwerte pro Portion

kcal
650
Eiweiß
24,87 g
Fett
34,35 g
Kohlenhydr.
59,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Sonnenblumenkerne ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldbraun anrösten, etwas abkühlen lassen und grob bis mittelfein zerhacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und ebenfalls grob hacken.
Die Pellkartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Zusammen mit den anderen Zutaten vermischen, mit 1-2 Prisen Pfeffer würzen und gegebenenfalls nochmals mit etwas Meersalz abschmecken. Jedoch bitte erst probieren, da die Sojasauce auch schon salzig ist (ich verwende kein zusätzliches Meersalz mehr).

Der Sonnenblumen-Kartoffel-Aufstrich schmeckt lecker auf frisch gebackenem Brot oder frischen Brötchen, aber auch als Dip zu vegetarischen/veganen Bratlingen.

Der Aufstrich eignet sich auch perfekt zur Verwertung übrig gebliebener Pellkartoffeln vom Mittagessen!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Iris_Mo

Total lecker, habe Olivenöl hinzugefügt, um es Schmierfeiner und auch noch mal geschmacklich etwas abzurunden. Sojasauce kommt gut dazu, da habe ich mir auch das Salz gespart. Bild kommt….. Viele Grüße Iris

07.06.2020 14:48
Antworten
gloryous

Hallo Iris, vielen Dank fürs Ausprobieren und den netten Kommentar. Freut mich, dass Dir der Aufstrich gefällt. Lg gloryous

08.06.2020 19:12
Antworten
Mel_Koe

Kann man den Aufstrich einfrieren? Vielen Dank für das Rezept, wird heute gleich ausprobiert :)

11.05.2019 09:36
Antworten
gloryous

Hallo Mel_Koe, gekochte Kartoffeln werden bei Einfrieren und wieder Auftauen süßlich und verändern auch ihre Konsistenz. Daher würde ich den Aufstrich nicht einfrieren. Lg gloryous

15.05.2019 19:25
Antworten
mamajoni

Einfach köstlich!

05.09.2018 17:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo gloryous, auch diesen Brotaufstrich habe ich probiert und bin begeistert. Würzig und durch die Sonnenblumenkerne schön knackig. LG Bianca

13.04.2015 13:07
Antworten
tigger90

Wie lange ist der Aufstrich denn haltbar? Würde ihn gerne mal verschenken.

17.04.2014 18:51
Antworten
gloryous

Hallo tigger90! Freut mich, dass Du Dich für das Rezept interessierst! Der Aufstrich ist zum Sofort-Essen gedacht und hält sich so 2 Tage im Kühlschrank. Daher zum Verschenken eher ungeeignet. Lg, gloryous

22.04.2014 11:08
Antworten
galibema

Hallo gloryous, gestern habe ich mit dem Rest meiner gekochten Kartoffeln diesen wunderbaren Aufstrich gemacht. Ich mußte mich zusammenreißen um nicht alles aufzuessen,es war sooo lecker.(hab noch etwas übrig) Du hast tolle Rezepte und ich werde ganz viel davon ausprobieren. LG galibema

09.08.2013 11:55
Antworten
gloryous

Hallo galibema! Freut mich, dass Dir der Aufstrich so gut gefallen hat! Ich bin auch nie böse, wenn ich ein paar gekochte Kartoffeln übrig habe uns so einen Aufstrich draus machen kann! Lg, gloryous

09.08.2013 11:58
Antworten