Aufstrich
Frühling
Haltbarmachen
gekocht
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Holunderblütengelee "Hugo Art"

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.11.2012



Zutaten

für
6 Holunderblütendolden
3 Stiel/e Minze
1 Limette(n)
1 Flasche Prosecco, trocken (0,7 l)
250 g Gelierzucker (3:1)
1 Beutel Gelfix super (3:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Gesamtzeit ca. 1460 Min.
Die Holunderblüten vorsichtig abbrausen und ausschütteln. Ebenso die Minze. Die Limette gründlich unter warmem Wasser abwaschen, abtrocknen und in dünne Scheiben schneiden. In einer großen Schüssel mischen und mit dem Prosecco übergießen. Alles abdecken und 24 Stunden ziehen lassen.

Die großen Bestandteile aus der Flüssigkeit nehmen und die Flüssigkeit durch einen Kaffeefilter in einen Topf gießen. Mit 250 g Gelierzucker 3:1 und dem Gelfix mischen, unter Rühren aufkochen und 3 Minuten sprudelnd kochen.

Heiß in Twist-off Gläser füllen. Die Gläser 5 Minuten auf den Kopf stellen. Ein herbfrisches Gelee, sehr lecker auf Buttertoast oder Mandelstuten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Babara56

Danke , für das tolle Rezept, habe es gleich 2 mal gemacht, Konsistenz war gut, 5 Sterne

04.06.2016 18:01
Antworten
wiki0166

Das Gelee ist super lecker. Danke für das tolle Rezept. Hab es aber nur mit 300 g Gelierzucker 3:1 gemacht.

07.06.2015 17:17
Antworten
sterne01

Das Gelee ist sehr lecker. Allerdings ist es bei mir viel zu fest geworden (man kann es praktisch nicht áuf's Brot streichen und es fällt vom Brot runter) - ich werde es nochmal ohne dem zusätzlichen Gelfix probieren.

09.06.2014 11:09
Antworten
sterne01

Jetzt habe ich sie nochmal gemacht, und zwar mit 1 Flasche (700 ml) fruchtigem, nicht trockenem Prosecco und 380 g Gelierzucker 3:1 (kein zusätzliches Gelfix). Nach der halben Kochzeit habe ich noch eine Handvoll einzeln abgepflückte Holunderblüten zugegeben. Jetzt hat sie die perfekte Konsistenz und ist durch die Blüten sehr dekorativ. Die Limettenscheiben habe ich nur in den Ansatz, aber nicht mit in die Gläser gegeben, weil ich fand, dass sie einen bitteren Nachgeschmack erzeugten.

14.06.2014 07:59
Antworten
Dallina

Dieses Gelee ist wirklich der Hammer! Es ist nicht zu süß, eher etwas herb. Ich habe etwas variiert: Mehr Blütendolden angesetzt und ins fertige Gelee, vor dem Abfüllen kleingehackte Minze und Zitronenmelisse untergerührt! Das Ergebnis: Hugo auf dem Toast! (:-)

03.07.2013 14:31
Antworten
amore-mio

es ist der Hammer-suuuuuuuuuuuuuuper lecker

13.05.2013 10:04
Antworten