Backen
einfach
Gemüse
Hauptspeise
Pizza
Schwein
Snack
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schnelle Studentenpizza

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 14.11.2012



Zutaten

für
6 Brötchen, aus der Dose, 330 g
1 Dose Tomate(n), geschälte
1 Pck. Wurst (Bündner Fleisch), oder jede andere Art von Wurst/Fleisch
1 Pck. Käse, gerieben
3 EL Tomatenmark
250 g Blattspinat, TK
1 Salz und Pfeffer
n. B. Kräuter, z.B. Oregano, Basilikum etc.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Brötchen aus der Dose holen und auf einer bemehlten Unterlage ausrollen. Man bekommt dadurch 6 Minipizzen.
Die geschälten Tomaten mit einem Pürierstab pürieren. Dann das Tomatenmark und Salz und Pfeffer dazugeben und verrühren. Die Soße kann jetzt nach Belieben verfeinert werden. Ich nehme gern Oregano und Basilikum aber auch Chili oder Curry. Wem die Soße zu flüssig ist, kann etwas Schmand oder Sahne hinzugeben. Die Tomatensoße auf den Pizzen verteilen.
Danach können die Pizzen je nach Belieben belegt werden. In meiner Variante lege ich gern einige Scheiben Bündner Fleisch und Blattspinat auf die Pizzen. Dann Käse darüber streuen. Durch diese Kombination sind die Pizzen relativ kalorien- und fettarm.
Die Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und etwa 15 bis 20 Minuten im auf 200°C vorgeheizten Backofen backen.

Ich mache mir diese Pizzen gern für mich allein. Eine Mittagsmahlzeit sind dabei 3 Pizzen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Andrea1990

das freut mich ;)

10.12.2012 11:37
Antworten
Laabertasche

Hey! Die Minipizzen sind echt lecker und die Idee mit dem Brötchenteig, finde ich, hat 5 Sterne verdient. LG Laabertasche

10.12.2012 11:26
Antworten