Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.11.2012
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 273 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
21 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Nudeln, z.B. Spirelli Tricolore
1 kl. Dose/n Mais
Paprikaschote(n), rot
200 g Gewürzgurke(n)
6 EL Ketchup
10 EL Gurkenflüssigkeit
1/2 Pck. Kräuter, TK, gemischt, mit Bärlauch
75 g Crème fraîche
50 g Mayonnaise (Salat-), n.B.
  Salz und Pfeffer
100 g Joghurt
1 Zehe/n Knoblauch
  Schnittlauch
  Kräutersalz
 n. B. Salatgurke(n), geraspelt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Nudeln nach Packungsanweisung kochen.
Paprika in kleine Würfel schneiden, Gurken in Scheiben schneiden.
Ketchup mit dem Gurkenwasser mischen. Dazu die Kräutermischung geben. Mit 100 g Tzatziki vermengen. Ich mische für das selbst gemachte Tzatziki 100 g Joghurt, 75 g Crème fraîche, 1 dicke Knoblauchzehe, Schnittlauch, geraspelte Gurke und Kräutersalz.
Alle Zutaten mit den abgekühlten Nudeln vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Wer noch gerne den Mayonnaisegeschmack mag, kann gut mit 50 g leichter Salatmayonnaise ergänzen.

Ich schmecke den Salat nochmal ab, nachdem er ca. 1/2 Tag durchgezogen ist und mische dann meist noch das restliche Tzatziki unter, damit er wieder saftiger wird.