Bewertung
(10) Ø3,42
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
10 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2005
gespeichert: 250 (0)*
gedruckt: 1.082 (3)*
verschickt: 28 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Lachsfilet(s)
Fischfilet(s), Heilbuttfilets
300 g Tilsiter
2 TL Basilikum
1/4 Liter Schlagsahne
60 ml Wein, weiß
100 g Butter
1/4 TL Knoblauchpulver
Ei(er)
1 Kopf Lollo Rosso
1 Bund Dill
  Blätterteig

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Lachsfilet und Heilbuttfilets in Streifen schneiden, ca. 1 cm breit. Den Tilsiter ebenfalls in Streifen scheiden. Den Blätterteig ausrollen, einen Streifen Lachs, Heilbutt und Käse auflegen, Pfeffer und fein gehackte Dille drüberstreuen und den Teig einmal drüberschlagen. Die nächste Lage auflegen und weiterrollen. Fisch und Käse reicht für 2 große Blätter Teig.
Die Strudel auf ein gefettetes Blech oder Papierunterlage legen und mit einem geschlagenen Ei einstreichen.

Die Karotten schälen, einmal der Länge nach aufschneiden und auf ca. 3 - 4 cm lange Stücke schneiden. In einen Topf mit Wasser, gesalzen, geben.
Das Backrohr auf 200° C vorheizen.

Den Strudel ins Rohr geben und die Karotten kochen. Die Karotten sollten von den Platten, wenn sie Bissfest sind.

In einem kleinen Topf die Butter schmelzen, das Knoblauchpulver dazugeben, mit Weißwein löschen und Basilikum zugeben, aufkochen lassen und den Schlagobers zugeben. Aufkochen lassen und unter ständigem Rühren eindicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Salat putzen in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer bestreuen, Olivenöl und Rotweinessig drüber abmischen.

Gutes Gelingen