Fleisch
Hauptspeise
Schnell
einfach
Schwein
Schmoren
Festlich
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Schweinefilet in Kräuter-Senf Soße

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 13.11.2012 407 kcal



Zutaten

für
1 m.-großes Schweinefilet(s), (ca. 400g)
6 kleine Schalotte(n), in Viertel geschnitten
½ EL, gestr. Senf, (Kräutersenf)
100 ml Weißwein
125 g Crème fraîche mit Kräutern
Petersilie, glatte, in Streifen schneiden
Basilikum, in Streifen schneiden
2 EL Öl
Zucker
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener schwarz

Nährwerte pro Portion

kcal
407
Eiweiß
20,55 g
Fett
28,47 g
Kohlenhydr.
9,31 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Filet mit Salz und Pfeffer einreiben und im heißen Öl von allen Seiten scharf anbraten. Schalotten zufügen und mit anbraten. Das Fleisch mit Senf bestreichen, den Wein zufügen und mit Deckel 10 Min. schmoren. Fleisch herausnehmen und warm halten.

Creme fraiche einrühren und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen, etwas einköcheln, dann die Kräuter in die Soße geben und nochmals abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden, auf 2 Teller verteilen und mit Soße überziehen.

Dazu passen in Butter geschwenkte Bandnudeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

keythie

Haben das Rezept heute ausprobiert und mein Freund und ich waren so begeistert. Das Fleisch war auf dem Punkt gar und super zart. Haben dein Wein durch Brühe mit einem Schuss Weißweinessig ersetzt. Auch haben wir die doppelte Menge Soße gemacht. Geschmacklich war es perfekt. 5 Sterne von uns 😊

23.04.2019 19:07
Antworten
Rike-622

Sorry,kommt etwas spät,möchte mich aber trotzdem noch recht herzlich fürs ausprobieren bedanken und auch für die gute Bewertung

21.10.2019 08:42
Antworten
MiaMalla

Sehr leckeres Gericht. Die Soße musste ich leider mangels Creme fraiche mit Milch und Mehl abwandeln, war jedoch super lecker. Und ich habe Cidre verwendet - sehr gut! Das Fleisch wurde mit dieser Methode punktgenau gegart. 5 Sterne.

18.01.2019 22:22
Antworten
Rike-622

Ich bedanke mich recht herzlich fürs nachkochen.🌺

31.03.2019 20:48
Antworten
Rike-622

Ich bedanke mich recht herzlich fürs nachkochen.🌺

31.03.2019 20:47
Antworten
laurinili

Hallo, eine sehr willkommene Abwechslung zur üblichen Pilz-Rahm-Soße. Sehr sehr lecker. Vielen Dank und LG Laurinili

27.02.2013 11:53
Antworten
Rike-622

Hallo, danke fürs ausprobieren.Freue mich darüber das es so gut angekommen ist.Und Danke für die Bewertung. LG Rike

12.02.2013 16:01
Antworten
ichhasseusernamen

Hallo, ich habe am Wochenende dein Rezept ausprobiert und die Familie war begeistert. Ich habe Nudeln dazu gemacht und werde es in mein Repertoir aufnehmen. Danke für das tolle Rezept. LG ichhasseusernamen

12.02.2013 13:20
Antworten
binchen59

Hallo Rike, habe gestern Dein Rezept probiert und es war genau so lecker wie ich es mir dachte. Das wird es auf jeden Fall wieder geben. Ich hatte keine Charlotten habe kleine Zwiebeln genommen. Bei uns gab es Baguette dazu. ***** Sterne dafür. Fotos sind unterwegs. LG binchen

16.12.2012 10:48
Antworten
Rike-622

Hallo Binchen, es freut mich das es Dir geschmeckt hat.Auf Deine Fotos bin ich schon ganz gespannt und hab Dank für Deine gute Bewertung. LG Rike

21.12.2012 21:54
Antworten