Eierlikörkuchen im Glas

Eierlikörkuchen im Glas

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 13.11.2012



Zutaten

für
¼ Liter Eierlikör
¼ Liter Öl
5 Ei(er)
250 g Puderzucker
125 g Mehl
125 g Kartoffelmehl
2 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
Semmelbrösel für die Gläser
Fett für die Gläser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Eierlikör, Öl, Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver mischen, zu der Masse geben und gut unterrühren.

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Gläser einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Zur Hälfte mit dem Teig füllen. Dann ca. 30 - 35 Min. (Stäbchenprobe) backen. Anschließend die Gläser verschließen.

Man kann den Kuchen auch in einer normalen Kuchenform bei 200°C ca. 60 Min. backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angiepanschi

Hallo Kuchenliebhaber! Das freut mich :-))

13.11.2018 18:01
Antworten
Kuchenliebhaber89

Ich habe den Kuchen heute ausprobiert und finde ihn sehr lecker. Jedoch habe ich ein Teil der Eier durch Apfelmus ersetzt und anstatt Vanillezucker, vanilleextrakt genommen. Den Kuchen musste ich jedoch länger backen als angegeben. Wahrscheinlich war mein Glas einfach größer😅

11.11.2018 09:27
Antworten
angiepanschi

Hallo pegasus! Kann ich leider so nicht beantworten, da ich es noch nicht auspropiert habe. Aber Weizenmehl bindet ja auch, also einfach trauen. Bitte Antworten wie der Kuchen geworden ist! lg angiepanschi

20.02.2013 16:19
Antworten
pegasus61

hallo angiepanschi, kann man anstelle von Kartoffelmehl auch ganz normales weizenmehl typ 405 nehmen ? Über eine antwort würde ich mich sehr freuen, da ich diesen kuchen gerne backen würde. lg pegasus

19.02.2013 19:23
Antworten