Backen
Sommer
Torte

Rezept speichern  Speichern

Schmand-Zitrus-Torte

für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.08.2004 380 kcal



Zutaten

für
200 g Keks(e) (Butterkekse)
75 g Butter
2 Pck. Götterspeise, Zitrone
450 ml Orangensaft
100 ml Wasser
150 g Zucker
450 g Schmand
400 ml Sahne
1 Zitrone(n), abgeriebene Schale und Saft
1 Pck. Tortenguss

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 45 Minuten
Kekse in einem Beutel mit dem Nudelholz zerbröseln. Mit Butter verkneten. Fest in eine gefettete Springform (o 26 cm) drücken.

Nach Packungsangabe die Götterspeise zubereiten, aber als Flüssigkeit nur 200 ml Orangensaft, 100 ml Wasser verwenden und 125 g Zucker. Etwas abkühlen lassen. Schmand, Zitronenschale und Zitronensaft einrühren, 30 Min. kühlen.

Die Sahne steif schlagen, unter die Schmandcreme heben. Auf den Keksboden streichen. 3 Std. kühlen.

Den Tortenguss mit 250 ml Orangensaft und 25 g Zucker aufkochen. Auf die Füllung gießen. Erstarren lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vero51

Hallo, das ist meine Frage Wie bekommt man die Stückchen in der Schmandfüllung hin? Ansonsten tolles Rezept, habe es heute ausprobiert. Lecker ... Vielen Dank

26.10.2019 16:25
Antworten
Vero51

Hallo, das ist meine Frage Wie bekommt man die Stückchen in der Schmandfüllung hin?

26.10.2019 15:33
Antworten
Grace999

Was heißt zwei Packungen Götterspeise? In einer Packung sind zwei einzelne Beutel drin. Werden also 2 Packungen = 4 Einzelbeutel benötigt? Wie bekommt man die Stückchen in der Schmandfüllung hin?

11.09.2019 10:16
Antworten
Jilsmom

Sehr leckere und erfrischende Torte. Genau das Richtige für die warmen Sommertage. Super easy in der Zubereitung, hat auf Anhieb geklappt.Danke fürs Rezept 👍

09.07.2018 12:45
Antworten
mausi1205

Toller Kuchen . Für den Sommer sehr erfrischend und nicht so süß. Ich dachte erst die Creme wird nicht fest aber man muss der Torte wirklich genug Zeit zum kühlen geben dann klappt das !!

17.07.2017 16:33
Antworten
angelika1m

Hallo, habe 400 g Schmand und 400 g geschlagene Sahne verwendet und noch ein halbes Bund kleingehackte Zitronenmelisse untergehoben. Klappt ausgezeichnet. Anstelle des Krümelbodens habe ich einen Mürbeteigboden als Unterlage genommen. Es gibt durch den erhitzten Tortenguß einen schönen Deko - Effekt, da die Schlagsahne schmilzt. Foto kommt hoffentlich durch ! LG, Angelika

15.06.2008 19:23
Antworten
nikeHH

ich mache es immer mit löffelbisquits, aber werde mal butterkekse nehmen :-) die löffelbisquits zerkleiner ich im OSKAR ( küchenmaschine ) wenn die klein genug sind, dann füge ich die butter hinzu.... wesentlich einfacher :-) tolle alternative zur philadelphiatorte.... wird getestet !!! Maren

09.03.2008 17:05
Antworten
laeela

superlecker! habe 2 becher sahne genommen ...und die torte mit mandarinen verziert und dann den orangenguß drauf. war ratzputz alle. danke für dieses tolle schnelle einfache rezept! 5*

03.07.2007 19:54
Antworten
jnaah

Hallo, habe diese Torte zu einer Geburtstagsfeier gebacken, allerdings mit Bisquittboden (mag die Kekskrümeldinger nicht) und weniger Schmand. War sehr lecker und sehr erfrischend, ideal im Sommer. LG Anja

09.04.2007 17:31
Antworten
bausti

Hatte nur Löffelbiskuit - ging trotz prima. Vor allem der Geschmack hmhmmmmmm

20.11.2004 14:51
Antworten