Eintopf
Fisch
gebunden
gekocht
Hauptspeise
Herbst
Suppe
Vorspeise
warm
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Karpfencremesuppe mit Klößen

ein Karpfengericht ohne störende kleine Gräten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.11.2012



Zutaten

für
1 m.-großer Karpfen, ca. 1,5-2kg
1 Liter Gemüsebrühe, selbstgemacht
200 ml Sahne
250 ml Weißwein
3 EL Sherry, trocken
5 Schalotte(n)
100 g Butter
3 EL Mehl
1 m.-großes Ei(er)
einige Stiele Petersilie
1 TL Majoran
Salz und Pfeffer, nach Geschmack
etwas Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Karpfen filetieren. Filets in Würfel schneiden.
In Gemüsebrühe aus Kopf und Gräten einen Fischfond kochen.

Fischwürfel durch Fleischwolf drehen oder mit Moulinette zerkleinern.
Masse würzen mit Salz, Pfeffer, Majoran. Dazu kommen feingehackte Petersilie, einige glasig gedünstete Schalottenwürfel und 1 Ei. Wird diese Masse zu feucht, etwas Paniermehl dazu.
Klöße formen und rundherum leicht anbraten.

Restliche Schalotten würfeln und in Butter farblos anschwitzen. Mehl einrühren, etwas anschwitzen lassen, mit Weißwein ablöschen. Fischfond und Sahne dazu und eine halbe Std köcheln lassen. Durchpürieren, dabei leicht aufschäumen, mit Sherry abschmecken und die angebratenen Karpfenklöße in der heißen Suppe garziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.