Bewertung
(2) Ø3,25
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.11.2012
gespeichert: 98 (2)*
gedruckt: 640 (9)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.10.2005
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 Dose/n Tomate(n), geschälte, je 850 ml
2 TL Bockshornklee, zerstoßen
2 TL Koriander
2 TL Kreuzkümmel
2 TL Kurkuma
2 cm Ingwerwurzel
Knoblauchzehe(n)
1 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Gemüsebrühe, instant
Chilischote(n), (Habaneros)
1 EL Sojasauce
1 EL Austernsauce
6 EL Balsamico bianco
2 EL Rohrzucker, brauner
1 EL Tomatenmark
1 TL Salz
12  Bratwürste, (Kalbsbratwürste)
  Currypulver

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Rezept habe ich im Laufe der Fußball-EM immer weiter optimiert und bin zu diesem Resultat gekommen:

Eine Dose Tomaten zusammen mit dem Knoblauch, Ingwer und den Habaneros in den Mixer geben und einige Minuten auf höchster Stufe zerkleinern. Dann die Gewürze (Bockshornkleesamen, Kreuzkümmel, Koriander, Kurkuma, Paprika, Gemüsebrühe) und die zweite Dose Tomaten in den Mixer dazugeben und alles fein mixen.
Danach in einen Topf geben und bei milder Hitze köcheln lassen.
Dann die Sojasauce, Austernsauce, Balsamico bianco und den Rohrzucker dazugeben und weiter köcheln lassen. Zum Schluss das Tomatenmark und Salz dazugeben und alles gut verrühren und die Sauce vorm Servieren etwas abkühlen lassen. Besser die Sauce ein Tag vorher zubereiten und vor dem Servieren kurz aufwärmen.

Die Kalbsbratwürste gut durchgrillen, in Stücke schneiden und zusammen mit der Currysauce in Pommesschalen servieren. Vorher noch mit etwas Currypulver bestreuen.