Rinderfilet an Rucola-Kartoffelstampf mit gebratenen Paprika und Rotweinsauce


Rezept speichern  Speichern

Rinderfilet im 7. Himmel

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 10.11.2012



Zutaten

für
500 g Rinderfilet(s)
4 m.-große Kartoffel(n)
1 Handvoll Rucola
1 ½ Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
2 Stiele Rosmarin
2 Stiele Thymian
2 Zehe/n Knoblauch
250 ml Rotwein, trocken
200 ml Kalbsfond
50 ml Milch, oder Sahne
50 g Butter
Olivenöl
Rapsöl
1 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
Kräuter, italienische
Gewürzmischung (Grillgewürz)
Puderzucker, oder Zucker
Butterflocken, eiskalt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Kartoffeln schälen, in kleine Stücke schneiden und in Salzwasser kochen. Den Rucola waschen die Stiele abschneiden und in kleine Stücke schneiden.
Einen Topf mit Butter aufsetzen und den Puderzucker darin karamellisieren. Die Schalotten schälen, klein schneiden und hinzufügen und glasig braten. Mit dem Wein und dem Fond ablöschen, stark reduzieren.

Einen kleinen Topf mit Wasser erhitzen. Den Backofen auf 125 Grad vorheizen.

In einer Pfanne das Rapsöl heiß werden lassen und die Filets von beiden Seiten knappe 2 min anbraten. Beide Filets auf je eine Alufolie legen. Die Thymian- und Rosmarinzweige in das heiße Wasser halten, und dann auf die Filets legen. Den Knoblauch nur zerdrücken und ebenfalls zum Fleisch geben. 1 Teelöffel Butter auf jedes Filet geben und die Folie zu einem Paket falten. Die Filets bei 70°C 10 Minuten im Ofen ziehen lassen, dabei die Teller mit vorwärmen.

Die Paprikaschoten mundgerecht schneiden und in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten und mit dem Grillgewürz, den italienischen Kräutern, Pfeffer, Salz und einer Prise Puderzucker würzen und auf kleiner Stufe weiter braten.

Das Ei trennen und das Eiweiß schlagen. Die Kartoffeln abgießen und wieder in den Topf geben. Die Butter und etwas erwärmte Milch oder Sahne zu den Kartoffeln geben und stampfen. Mit grobem Salz, grobem Pfeffer und Muskat würzen. Das Eigelb unterziehen und danach das geschlagene Eiweiß. Zum Schluss den Rucola einrühren.

In die Sauce noch eiskalte Butterflocken einrühren und mit Salz, Pfeffer und vor allem Puderzucker abschmecken.

Filets aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen lassen.
Den Kartoffelstampf auf den Teller geben, das Filet daneben, die Paprika darüber streuen und etwas von der Rotweinsauce auf das Gericht träufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.