Bewertung
(4) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.11.2012
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 651 (0)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 05.12.2011
14 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
  Spitzpaprika, rot
100 g Bulgur, oder Couscous
200 g Feta-Käse
Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Kräuter, gemischt
1 Zehe/n Knoblauch
60 g Oliven, grüne, ohne Stein
  Salz und Pfeffer
2 EL Olivenöl
  Für die Sauce:
Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
 etwas Öl, oder Butterschmalz
500 g Tomate(n), passierte
1 EL Tomatenmark
1 EL Harissa
1 TL Zucker
100 ml Wasser
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver, edelsüß
  Harissa
  Kreuzkümmel

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Soße:
Zwiebel klein hacken, Knoblauch mit Salz zerdrücken. Beides in Öl in einer Pfanne anschwitzen, glasig dünsten und mit dem Tomatenpüree ablöschen. Nach Geschmack würzen. Wer es schärfer mag: Chili, Zitronenpfeffer oder Sambal Oelek eignen sich auch. 100-200 ml Wasser angießen - die Soße darf nicht zu flüssig werden. Deckel drauf und bei mittlerer bis kleiner Stufe köcheln lassen, bis man den Rest fertig vorbereitet hat. Zwischendurch umrühren.

Füllung:
Bulgur nach Anleitung zubereiten, dann etwas abkühlen lassen.

Inzwischen die Paprika waschen, knapp den Deckel abschneiden und möglichst komplett ausräumen. Dazu am besten mit einem schmalen Messer vorsichtig die inneren "Nähte" abschneiden und herausziehen. Die Kerne am besten mit Wasser herausspülen.

Frühlingszwiebeln, Kräuter und Oliven klein hacken, Knoblauch mit Salz zerdrücken. Den Schafskäse mit den Fingern zerkrümeln. Alles mit dem Bulgur vermischen, mit Olivenöl, Salz (Vorsicht, Feta ist meist schon recht salzig) und Pfeffer durchrühren.
Die Bulgurmischung in die Paprikaschoten füllen.

Eine Auflaufform/Bräter fetten, Paprikaschoten nebeneinander hineinlegen und mit der Soße übergießen. Deckel auflegen und bei 180-200°C im Ofen ca 40 Min backen.

Nach 40 Min ist die Paprika noch bissfest. Wer sie ganz weich möchte, muss die Backzeit etwas verlängern.

Servieren am besten mit Tzazitzki und Fladenbrot.

Tipp:
Meist bleibt etwas Füllung übrig. Die esse ich gern einfach kalt als Salat mit Fladenbrot und ein paar zusätzlichen Oliven.