Backen
Frucht
Gluten
Kuchen
Lactose
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wiener Apfelkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.18
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 31.07.2004 5612 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
1 Msp. Backpulver
1 Ei(er)
125 g Butter
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker

Für den Belag:

6 Äpfel

Für den Guss:

150 g Butter, flüssig
125 g Zucker
1 Ei(er)
100 g Mehl
250 ml Schlagsahne

Zum Verzieren:

1 EL Zucker
20 g Mandel(n), gehobelte

Nährwerte pro Portion

kcal
5612
Eiweiß
57,01 g
Fett
329,02 g
Kohlenhydr.
618,89 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die 250 g Mehl mit Backpulver, Butter, Zucker und Ei verkneten, bis ein fester Teig entsteht. Diesen Teig ausrollen und in eine runde Form geben.

Äpfel waschen, schälen, in Spalten schneiden und auf dem Boden verteilen.

Für den Guss erst Ei, Mehl und Zucker verrühren, dann die flüssige Butter unterrühren zum Schluss die Schlagsahne (nicht geschlagen) unterrühren und auf die Äpfel, die auf dem Boden liegen geben, alles glatt streichen und im bei 190 Grad C im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 30 min backen.

5 Minuten vor dem Backende den Zucker und die gehobelten Mandeln auf den Kuchen streuen und zu ende backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AW95lx

Backzeit kann man verdoppeln Bei 30 min. ist der Kuchen noch komplett roh.

04.10.2019 22:18
Antworten
pawinkler

Also ich habe den 40 min gebacken auf 180 grad dann runter auf 160 grad und dann weitere 30 min . Stäbchen Probe machen. Bin gespannt wie er schmeckt. Er muss noch auskühlen. Dann gibts die Sterne 😊

08.05.2019 18:26
Antworten
mjkelm

Sehr sehr lecker!

24.02.2019 20:22
Antworten
tzanney

Ich hab weniger Zucker genommen und einen Teil vollkornmehl... Es ist eher eine tarte geworden, aber nicht schlecht . Ich hab bissl zu grobes Salz an den Teig was sich anscheinend schlecht gelöst hat... Ich tu einfach so als müsste das als Kontrast sein. ..

08.02.2019 22:38
Antworten
thermicalle

Habe den Kuchen gerade gebacken. Dazu eine frage. Muss der guß werend des backen fest werden. Ider wird er erst nach den abkühlen fest. Dann könnte man auch bei den 30 Minuten bleiben. Und nicht zu lange backt. Bitte beantworten diese frage. Sonst ist der Kuchen ja eine tolle Alternative

01.12.2018 16:09
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, dein Apfelkuchen ist etwas leckeres. Der Guss hatt mir sehr gut gefallen und es passt alles prima zusammen. Nur mit der Backzeit bin auch nicht hingekommen, es war fast eine Stunde im Ofen. Ein sehr schönes Rezept, Foto ist unterwegs. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

24.04.2009 01:26
Antworten
Schokosahne

Hallo Daniel, bei der Rezeptangabe fehlt das Ei oder? Bei der Zubereitung ist es dabei. LG schokosahne

15.03.2009 19:09
Antworten
Kati1989

Hallo! Ich hab die doppelte Rezeptmenge auf einem Backblech gebacken und mir das Schälen der Äpfel mal ganz faul gespart. ;o) Der Kuchen wurde (trotzdem) superlecker - vor allem der Boden war schön knusprig. Den Teig konnte ich allerdings nicht ausrollen, er war eher wie Streuselteig, also habe ich ihn einfach mit den Händen auf dem Blech verteilt und festgedrückt. Bei mir war der Kuchen ebenfalls nach etwa 60min Backzeit gut. Viele Grüße, Kati.

30.09.2008 20:10
Antworten
Krollock

Hallo,tolles Rezept,meine Frau hat ihn versucht und war begeistert ! Habe dir 2 Bilder hochgeladen! Gruß Krollock

10.09.2008 16:54
Antworten
lifo61

Super Apfelkuchen, geht auch wirklich sehr schnell. Hat allerdings 50 min im Ofen gebacken.

14.10.2004 14:13
Antworten