Hähnchenbrust im Blätterteigmantel

Hähnchenbrust im Blätterteigmantel

Rezept speichern  Speichern

Poulet en Manteau

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 06.11.2012



Zutaten

für
4 Hähnchenbrustfilet(s)
8 Scheibe/n Blätterteig, TK
¼ TL Thymian
¼ TL Rosmarin
n. B. Butter
1 Ei(er)
n. B. Chips, (Sour cream & Onions)
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
1 bis 2 Esslöffel voll mit Butter in ein Schälchen geben und in der Mikrowelle schmelzen, bis sie flüssig ist. Dann Salz, Pfeffer, das Ei und etwas Thymian hinzugeben und gut mischen, dann 5-10 Chips in eine Tüte geben und mit einem Nudelholz zerkleinern und zu der Butter geben und gut umrühren. Dann Hähnchenbrustfilets mit der Marinade einreiben und 5-10 Minuten einziehen lassen. In der Zeit kann man die Blätterteigplatten schon etwas auftauen lassen (wenn TK-Blätterteig verwendet wird) und den Ofen schon mal auf 180°C vorheizen.

Vier Blätterteigscheiben auf ein Backblech legen und auf jede eines der Hähnchenbrustfilets, dann mit einer weiteren Scheibe abdecken und die Kanten zusammendrücken. Das Blech dann in den vorgeheizten Backofen schieben und für ca. 20-30 Minuten garen lassen. Zwischendurch mal testen, ob sie gar sind und der Blätterteig goldbraun aufgegangen ist.

Als süße Beilage im Winter empfehle ich Bratäpfel.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.