Kohlrabi-Ingwer-Sommerlunch


Rezept speichern  Speichern

low carb, vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.29
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 06.11.2012



Zutaten

für
1 m.-großer Kohlrabi
1 Stück(e) Ingwerwurzel, klein
5 Cocktailtomaten
¼ Gurke(n)
¼ Kopf Salat, Sorte nach Belieben
1 TL, gehäuft Sesam
Öl, zum Braten

Für das Dressing:

Essig
Öl
Kräuter, gemischt
Chilipulver
Paprikapulver
Sojasauce

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Gemüse waschen und die Ingwerwurzel schälen. Den Kohlrabi stifteln und in einer Pfanne mit etwas Öl scharf anbraten, etwas Wasser dazugeben und auf kleiner Flamme abgedeckt weiter dünsten. Den Ingwer in feine Scheiben schneiden und dazugeben, die Gewürze hinzufügen und zusammen braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Den Sesam über das Gemüse streuen, noch einmal kurz schwenken.

Gurke, Tomate und Salat nach Belieben schneiden und auf einen großen Teller geben, mit Dressing beträufeln. Kohlrabi neben dem Salat anrichten.

Das Rezept eignet sich vor allem für heiße Sommertage, da es sehr leicht und dennoch sättigend ist und durch den Ingwer eine frische Note erhält.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Alysanne

Heute gabs den Kohlrabi (ohne Salat, dafür gewürzt mit Curry) als Beilage. Lecker!

27.10.2018 19:56
Antworten
Ostfriesin1

Moin, ich hatte uns diesen Salat heute zum Abendessen zubereitet + 1 geraspelten Apfel, allerdings ALLES ROH ! War echt lecker!!! LG aus HH von Molly

15.06.2018 22:39
Antworten
Kashalia

Hatte das Rezept auch letztens, als es so heiß war gemacht. Allerdings muss ich sagen ein leichtes Sommerrezept ist es absolut nicht! Für Sommer einfach zu würzig, zu warm. Und Kohlrabi erinnert - zumindest uns - immer eher an Herbst. Es war ganz ok, aber nicht für heiße Sommertage. Wir haben eine Chilischote anstelle von Chilipulver genommen. Das war ganz ok für den Salat. Für die Kohlrabi hab ich scheinbar auch etwas viel Ingwer genommen - hier wäre auch eine Mengenangabe ganz sinnvoll (ein Stück kann 1cm sein, aber auch 5cm)! Es war dann doch sehr scharf. Den Sesam habe ich allerdings leider vergessen. Werde das Rezept vielleicht im Herbst/Winter nochmal testen. Mit weniger Ingwer und dafür mit Sesam ;)

19.06.2014 15:55
Antworten
Hopskeks

Hmmm... war mal eine andere Art Kohlrabi zuzubereiten, interessante Kombi mit dem Sesam. War lecker, danke für die tolle Idee! :) Aber irgendwie ist mir dieses Rezept zu ungenau... Was für Gewürze sollen denn noch zum Kohlrabi dazu? Und gibt es genauere Angaben für das Dressing?

29.09.2013 17:11
Antworten
opmutti

bin im Moment verrückt nach Kohlrabi und dies ist eine gelungene Mahlzeit, sehr gut, hätte Kohlrabi sonst nicht " scharf" angebraten. Gute Idee LG

10.07.2013 12:10
Antworten