Gewürze Öl Essig Pasten
Grundrezepte
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Granatapfel-Vanille Essig

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.11.2012



Zutaten

für
250 ml Apfelessig
1 Granatapfel
1 Vanilleschote(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Min. Ruhezeit ca. 20160 Min. Gesamtzeit ca. 20170 Min.
Essig bei mittlerer Temperatur erhitzen, aufkochen und 2 Minuten leise köcheln lassen.
Vanilleschote schlitzen und in 2 Stücke teilen, mit den Granatapfelkernen in ein Glas geben und den etwas abgekühlten Essig aufgießen.
Fest verschließen und an einem dunklen Platz oder dem Kühlschrank 2 Wochen (nicht länger) ziehen lassen, abseihen, evtl. filtern und in eine Flasche abfüllen. Möglichst dunkel und kühl aufbewahren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blaubfrosch

Hallo, hat jemand vielleicht Erfahrungen damit, wie lange dieser Essig haltbar ist? Danke & viele Grüße!

23.07.2018 09:56
Antworten
Silwal

HAllo, werden die Kerne nicht püriert? Also ganze Kerne rein in den Ansatz und ganze Kerne wieder raus. Und hat schon mal jemand Honig dazu?? Will den Essig an Weihnachten verschenken. LG Silvia

05.12.2016 09:01
Antworten
Sabrina_1980

Hallöchen, das mit dem Honig würde mich auch interessieren, möchte ihn auch zu Weihnachten verschenken :-) LG Sabrina

07.12.2016 08:29
Antworten
schnurzelchen-aus-Landes

Hallo, nein, mit Honig hab ich das noch nicht probiert LG Sonja

07.12.2016 09:25
Antworten
hemaru53

super lecker LG hemaru;)

29.01.2016 12:15
Antworten
loreen5803

Hallo Sonja, heute habe ich meine 2 angesetzte Liter abgefüllt. Ich bin heute Abend gespannt - wie er im Salat schmecken wird ;) Ich habe dein Rezept angewendet. Gibt ja wirklich viele Arten für Granatapfelessig anzusetzen. Deines erschien mir passend für mich ;) .... NUUR...habe ich seit dem 02.12.2013 den Ansatz stehen und heute, nach knapp 6 Wochen abgefüllt. Die Kerne ausgedrückt - da kam ja noch einiges an Saft raus... Ich hoffe das er dadurch ungenießbar werden kann? In wie weit kennst du dich aus ob das trotzdem verwendbar ist nach so langem Ansatz? - schmeckten tut er ;) ... Essig hat ja auch eine Art Konservierungseigenschaft - daher wird man nicht schmecken können wenn er schlecht wäre? Egal - ich werde es in den nächsten Tagen - Wochen testen :) Liebe Grüße Tina PS: Foto folgt. Kann aber dauern bis es frei geschalten wird ;)

12.01.2014 16:14
Antworten
psst77

So. Musste jetzt auch 5 Sterne vergeben. Ich liebe Granatäpfel und dieser Essig ist einfach genial und genau mein Geschmack. Danke dafür, psst77

11.01.2014 22:12
Antworten
schnurzelchen-aus-Landes

Hallo psst77 vielen Dank für Deine Bewertung und schön,daß es Deinen Geschmack getroffen hat. Liebe Grüße Sonja

12.01.2014 11:09
Antworten
Nela67

Servus, was? Noch immer keine Bewertung für dieses spitzenmäßige Rezept? jetzt mache ich diesen Essig schon das zweite Jahr und es wurde Zeit, daß ich ihn bewerte............er ist perfekt, ich vergebe ja nicht so oft fünf Sterne, aber dieser Essig hat jeden einzelen Stern verdient.............für feine Blattsalate unser Lieblingsessig und gestern habe ich wieder gut drei Liter Essig gefiltert. Weißblaue Grüße, Nela67

13.12.2013 08:39
Antworten
schnurzelchen-aus-Landes

Hallo Nela ganz herzlichen Dank für Deine Bewertung. Bei uns darf dieser Essig niemels ausgehen. LG Sonja

13.12.2013 08:48
Antworten