Backen
Creme
Frucht
Kuchen
Schnell
Torte
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mango-Orangen-Marzipan Creme

fruchtige Tortenfüllung für Marzipanliebhaber

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 46 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 05.11.2012



Zutaten

für
250 ml Smoothie, (Mango-Orangen-, 100 % iges Fruchtpüree)
250 ml Orangensaft, frisch gepresst oder 100 % Direktsaft
1 Pck. Aroma, (Orangen-Finesse)
3 EL Zucker
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
3 Tropfen Bittermandelaroma
200 g Marzipanrohmasse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Mango-Orangen Fruchtpüree (auch Smoothie genannt, gibts in den Kühlregalen vieler Lebensmitteldiscounter fertig zu kaufen) und den Orangensaft mit dem Orangen-Finesse und Zucker in einem Topf verrühren. 4 EL vom Saft abnehmen und das Puddingpulver klümpchenfrei darin anrühren. In der Zwischenzeit den verbliebenen Saft aufkochen und das angerührte Puddingpulver einrühren und nochmals kurz aufkochen. Den Fruchtpudding in einen hohen Messbecher umfüllen, die Marzipanrohmasse in kleine Stückchen zerpflücken und mit 3 Tropfen Bittermandelöl zum Pudding geben. Mit dem Zauberstab fein pürieren.

Fertig ist eine fruchtig-leckere Tortenfüllung für Marzipanliebhaber.

Mein Vorschlag: Ich backe erst einen hellen Tortenbiskuit, den ich dann zweimal quer durchschneide und mit dem Fruchtpudding bestreiche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jenne85

Kann ich das Marzipan in der Füllung auch weg lassen oder wird die dann zu flüssig?

15.05.2019 22:13
Antworten
muc_089

Hallo! Ich habe eine Frage. Würde die Torte gerne nachbacken. Möchte eine dreischichtige Torte mit einem Fondantüberzug machen. Wenn ich die Creme oben auf die Torte streiche kann ich dann den Fondat drüber geben oder muss ich dafür eine Buttercreme benutzen? Vielen Dank schon mal im Voraus! Lg muc_089

25.08.2018 16:57
Antworten
Gidget

Habe die Creme am Sonntag in einer Torte mit meiner Familie verköstigt. Alle 9 Personen waren begeistert....sehr erfrischend jetzt im Sommer. Habe mich überwiegend ans Rezept gehalten, da ich nur einen reinen Mangosmoothie gefunden habe. Danke für das Rezept.

06.08.2018 13:57
Antworten
EG2013

stelladämon, Torten sind für mich noch Neuland, würde aber gern eine mit dieser Füllung versuchen. Unschlüssig bin ich jedoch, welcher Boden am besten passt. Heller Biskuit, dunkler Biskuit oder ein Mandelboden? Tendiere zu letzterem. Wäre das geschmacklich, in Kombination mit Zartbitterganache (darüber dann Fondant) passend? Eine (rasche) Antwort würde mich sehr freuen, denn die Torte soll für das kommende Wochenende gebacken werden. Wann fange ich damit am besten an? Ein Tag vorher?

11.03.2018 23:35
Antworten
stelladämon

@AndreaJokela habe Sicherheitshalber einen Rand mit Ganache gezogen und auch damit eingestrichen zum glätten. Habe mit anderen Füllungen schon Pech in der Verträglichkeit gehabt und bin daher vorsichtig geworden....

26.01.2018 16:27
Antworten
Malaven

Tolle Idee mit dem Marzipan! Die Creme ist wirklich gut. Ich habe sie auf einen flachen Boden gestrichen und mit vielen Früchten belegt. Kam total gut an und wird bestimmt wieder verwendet. Mir wurde die Creme aber etwas zu fest im Topf, also habe ich noch etwas Saft untergerührt (50 ml). Gruß Malaven

27.12.2013 12:41
Antworten
Venicefee

Liebe Uschi, deine umwerfend leckere Tortencreme habe ich jetzt zum ersten Mal zubereitet. Meine Gäste und ich sind "hin und weg", so gut es allen gemundet. Wenn es möglich wäre, würde ich gerne noch ein paar Sternchen mehr anklicken. Dieses Rezept lasse ich nicht mehr aus den Augen. LG Margit

20.12.2013 09:34
Antworten
ufaudie58

Hallo liebe Margit, eben habe ich deinen Kommentar zu meinem Schokoladenkuchenteil von der fruchtigen Schoko-Kokos-Torte gelesen und hab mich sehr gefreut, dass du so begeistert bis. Mehr als 5 Sterne gibt es leider nicht, aber es freut mich natürlich riesig, dass du meine Creme auch in Zukunft auf deine Liste setzen möchtest. Tausend Dank für die volle Punktzahl. Weihnachtliche Grüße Uschi

26.12.2013 00:18
Antworten
bücherwurm77

Die Creme ist einfach und schnell herzustellen und schmeckt einfach nur lecker. Ich habe sie inzwischen zweimal gemacht und alle waren vollkommen begeistert. Das Rezept wird auf jeden Fall dauerhaft aufgenommen.

17.01.2013 06:40
Antworten
ufaudie58

Vielen Dank , freut mich sehr, dass dir mein Rezept so gefällt. Natürlich auch für die großzügigen 5 Sterne. Ganz besonders beliebt ist die Creme übrigens als Motivtortenfüllung! LG Uschi

17.01.2013 20:52
Antworten