Auflauf
Hauptspeise
Kartoffeln
raffiniert oder preiswert
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kartoffelauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 31.07.2004



Zutaten

für
1 kg Kartoffel(n), speckige
150 g Speck, (Hamburger)
1 Stange/n Lauch
1 Zwiebel(n)
4 Ei(er), hartgekocht
Salz und Pfeffer
3 Ei(er)
1 Becher saure Sahne
75 ml Crème fraîche
50 g Käse (Gouda), gerieben
etwas Butter oder Margarine für die Backform
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 1870 kcal
Die gereinigten Kartoffeln werden in der Schale weichgekocht, abgeseiht und geschält. Nach dem Auskühlen werden die Kartoffeln in 5 mm dicke Scheiben geschnitten.
Hamburgerspeck in dünne Streifen schneiden. Den Lauch putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebel feinnudelig schneiden. Die hartgekochten Eier mit dem Eierteiler in Scheiben schneiden.
Eine gefettete, feuerfeste Backform wird vorerst mit einer Lage Kartoffelscheiben ausgelegt.
Hamburgerspeck in eine Pfanne geben und auslassen, nicht zu braun rösten. Den Lauch und die Zwiebeln dazugeben, mitrösten. Etwas überkühlen lassen. Davon gibt man nun auf die erste Lage Kartoffeln etwa die halbe Menge und verteilt sie. Darüber legt man wieder Kartoffelscheiben. Auf die aufgelegten Kartoffelscheiben gibt man nun die zweite Hälfte des Speck-Lauch-Gemisches und legt darüber die hartgekochten Eierscheiben. Darauf legt man nun die letzte Lage Kartoffelscheiben. Alles salzen, pfeffern und mit Muskatnuss würzen.
3 Eier mit saurer Sahne, Creme fraiche und einer Prise Salz gut absprudeln. Über die Kartoffelscheiben gießen. Zuletzt streut man noch den Goudakäse darüber.
Im vorgeheizten Backrohr bei starker Hitze goldbraun backen (ca. 25-30 Minuten).
Als Beilage empfiehlt sich gemischter Blattsalat.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

binchen60

Hallo, habe den Auflauf gerade eben zubereitet. Toll,super Rezept. Alle waren begeistert. Klasse. 5Sterne.

02.02.2017 18:04
Antworten
delia

Hallo, ich werde in den nächsten Tagen den Auflauf zubereiten. Die dünnen Baconscheiben brate ich in einer Pfanne ohne Fett. Wenn er danach auf Haushaltsrolle etwas abgekühlt ist, lässt er sich sehr gut zerbröseln. In dem ausgelassenen Baconfett brate ich idie Zwiebel an und gebe dann später die Lauchringe dazu. In die Mischung mit den rohen Eiern, der sauren Sahne und Crème fraîche werde ich zu dem Salz noch Pfeffer, Knobi und etwas Paprikamark geben. Das wird nach dem üppigen Ostermal wieder ein sehr leckeres Essen geben. Herzlichen Dank für das schöne Rezept, bei dem noch Ostereier verwertet werden können. glg delia

29.03.2016 19:58
Antworten
Hessin1890

Hamburger Speck? "Rohpökelwaren aus Bauchfleisch sind der Bauchspeck und der etwas trockene Hamburger Speck;"? Was ist trockener als geräucherter Bauchspeck? Hier kennt man geräucherten Kochspeck und sonst nur Vesperspeck. Der ist stärker geräuchert und zwar fest (trocken?) aber auch deutlich salziger und zum Kochen nicht geeignet. Wikipedia gibt da leider auch nichts her: http://de.wikipedia.org/wiki/Hamburger_Speck "Hamburger Speck ist eine Süßware aus Zuckerschaum"

07.04.2015 22:06
Antworten
claudia15

Hallo, ich habe jetzt nicht nachgerechnet, aber da kann doch 1 Portion unmöglich 1870 kcal haben. LG Claudia

07.04.2015 22:03
Antworten
Gelöschter Nutzer

heute probiert...war mit dem würzen wieder mal zu vorsichtig aber ansonsten ein gutes rezept...wird es wieder geben... skippy

07.11.2014 20:33
Antworten
flensie46

Was ist Hamburger Speck?? Das habe ich noch nie gehört. LG flensie46

02.09.2011 10:30
Antworten
majkah1612

Hallo, hört sich sehr lecker an. Aber was bedeutet Eier, Creme Fraiche und saure Sahne gut absprudeln? Danke. Majkah1612

29.02.2008 10:49
Antworten
engelsgesicht

Hallo majkah1612! Das bedeutet einfach, dass man die eben aufgezählten Zutaten miteinander gründlich vermengen muss. Am besten mit einem Schneebesen zu einer "homogenen Masse" - wie ein bekannter Fernsehkoch immer gern zu sagen pflegt - verrühren. Das war's! ;O) Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen! Liebe Grüße vom Engelsgesicht

18.05.2008 10:40
Antworten
Kleopatra28

hallo whooly, was heiß speckige Kartofelln? Danke Kleopatra

08.01.2008 17:07
Antworten
whooly

Hallo! Speckige Kartoffeln sind vorwiegend festkochende Kartoffeln. L.G. Whooly

08.01.2008 20:32
Antworten