Rum-Biskuitkuchen nach Uromas Art

Rum-Biskuitkuchen nach Uromas Art

Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.11.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
3 EL Wasser, warm
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 kl. Flasche/n Rumaroma
2 Tropfen Bittermandelaroma
etwas Salz
150 g Weizenmehl
50 g Speisestärke
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-
4 ½ g Backpulver, (1 1/2 gestr. TL)
75 g Butter oder Margarine, zerlassen

Für den Guss:

125 g Puderzucker
30 g Kakaopulver
2 EL Wasser, heiß
25 g Kokosfett, zerlassen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Für den Teig Eier und Wasser mit einem Schneebesen schaumig schlagen und nach und nach den Zucker mit dem Vanillezucker dazugeben. Danach so lange schlagen, bis eine cremeartige Masse entstanden ist. Unter die Eiercreme die Gewürze mischen, darüber das mit Speisestärke, Puddingpulver und Backpulver gemischte Mehl sieben. Alles vorsichtig unter die Eiercreme ziehen (nicht rühren!) und dabei nach und nach das abgekühlte Fett dazugeben. Den Teig in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform füllen und sofort im vorgeheizten Backofen bei 175-195 Grad in ca. 40-50 Min. backen.

Für den Guss den mit Kakao gesiebten Puderzucker mit so viel Wasser glattrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Dann das heiße Fett dazugeben und den erkalteten Kuchen damit bestreichen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.