Auflauf
Europa
Fleisch
Gemüse
Gluten
Griechenland
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Lactose
Lamm oder Ziege
Low Carb
Osteuropa
Rind
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Serbische Musaka

Verwandte der griechischen Moussaka

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.11.2012 503 kcal



Zutaten

für
3 Aubergine(n)
50 g Mehl
3 Ei(er)
50 ml Pflanzenöl
500 g Hackfleisch, nach Belieben Rind, Schwein oder Lamm
1 Zwiebel(n), gehackt
3 Knoblauchzehe(n), gehackt
30 g Butter
½ TL Thymian
½ Bund Petersilie, gehackt
Salz und Pfeffer
200 ml saure Sahne
2 Ei(er)
evtl. Weißwein

Nährwerte pro Portion

kcal
503
Eiweiß
25,66 g
Fett
39,19 g
Kohlenhydr.
11,95 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Auberginen schälen und längs in Scheiben schneiden. Falls sie schon schwarze Kerne haben, mit Salz bestreuen und 30 Minuten ruhen lassen. Dann abspülen und trockentupfen.

Ansonsten die Auberginenscheiben anfeuchten, mit Mehl und den verquirlten Eiern panieren und im heißen Öl von beiden Seiten anbraten.

Die gehackten Zwiebeln in der Butter glasig anbraten, dann den Knoblauch, das Hackfleisch, Thymian und die Hälfte der Petersilie zugeben. Etwa fünfzehn Minuten auf kleiner Flamme braten. Wenn es zu trocken ist, kann man auch einen Schuss Weißwein zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eine ofenfeste Form mit etwas Öl einstreichen und mit Auberginenscheiben auslegen. Einen Teil des Hackfleisches auftragen und mit der nächsten Schichtung fortfahren. Mit einer Auberginenschicht abschließen.

Die saure Sahne mit den Eiern verquirlen und über die Musaka gießen. Im Ofen eine halbe Stunde bei 160 Grad backen. Mit dem Rest der Petersilie bestreuen und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CFG93

ganz in Ordnung, aber mein Lieblingsessen wird das nicht. Liebe Grüße Clara

29.08.2016 11:42
Antworten