Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Krokantkuchen

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 min. normal 31.07.2004



Zutaten

für
250 g Margarine
300 g Zucker, fein
4 Ei(er)
250 g Mehl
3 EL Kakaopulver
1 Tasse/n Kaffee, stark, abgekühlt

Für die Creme:

1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
½ Liter Milch
250 g Butter
200 g Mandel(n), grob gehackt oder in Blättern
150 g Butter
150 g Zucker

Zubereitung

Rührteig zubereiten: Margarine schaumig rühren, Zucker dazu, nach und nach die Eier unterrühren. Dann löffelweise den Kakao, das Mehl und den Kaffee dazurühren. Auf einem Backblech verteilen (am Besten mit Backpapier ausgelegt), bei 180 Grad ca. 60 min. backen (je nach Ofen)
Pudding kochen und abkühlen lassen. Butter etwas erwärmen - bei gleicher Temperatur mischen. (Im Notfall 1 Pkt. Tortencremehilfe verwenden)
Für das Krokant alle Zutaten (Mandeln, Butter, Zucker) erwärmen und dabei umrühren, bis eine feste Masse entstanden ist.
Auf dem abgekühlten Boden zuerst die Creme, danach das Krokant verteilen. Zuletzt den Kochen mit einer Schokolade- oder Nougatcreme verzieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

Kathy36

mmmmhhhh, das hört sich sehr lecker an. Reezpt ist abgespeichtert!

LG
KATHY

01.08.2004 08:36
Antworten
Greta

Hallo !

Lecker ist dieser Kuchen auch mit Dinkelmehl,Vollrohrzucker oder Honig !!!

liebe Grüsse
Greta

27.01.2005 07:32
Antworten
teacher2

Tolles Rezept, freue mich sehr es hier gefunden zu haben. Das war der Lieblingskuchen meiner Tante und ich dachte, das Rezept wäre für mich verloren, ;-)

20.05.2016 15:15
Antworten
Maharedh

Sehr lecker, genau wie der Lieblingskuchen meiner Oma Lilo. Ich lasse aber bie Schokolade obendrauf weg.

19.12.2018 18:49
Antworten
Zimtstange26

Liebe Sandra_vienna,

ich habe diesen Kuchen noch NIE gebacken, aber muss ihn jetzt trotzdem bewerten :D Es gab ihn gestern auf einer Geburtstagsfeier in der Familie und der Kuchen war einfach UNGLAUBLICH! Er war so toll, dass ich am Abend zum Nachtisch noch welchen essen musste. Es ging einfach nicht anders. Danke für dieses Rezept. Ich muss es bei Gelegenheit auch selber mal nachbacken.

Liebe Grüße

19.05.2019 16:42
Antworten