Gemüse
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Saucen
Schnell
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Garnelen-Tomaten-Sahne-Soße

wie beim Italiener

Durchschnittliche Bewertung: 4.53
bei 38 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 01.11.2012



Zutaten

für
250 g Garnele(n), geschält und entdarmt (TK)
2 Zehe/n Knoblauch
250 g Cocktailtomaten
etwas Tomatenmark
1 Becher Schlagsahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
Paprikapulver
Chiliflocken
evtl. Brühe
evtl. Petersilie, getrocknet

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten Kalorien pro Portion ca. 302 kcal
Den Knoblauch pressen und mit Öl in einer nicht allzu kleinen Pfanne anbraten. Die Garnelen dazugeben und 2 - 3 Minuten mitbraten. Sie müssen nicht zwingend aufgetaut sein, man muss nur beachten, dass bei gefrorenen Garnelen u. U. mehr Flüssigkeit entsteht.

Die Tomaten waschen, halbieren und den harten Teil vom Strunk entfernen und ebenfalls zugeben und kurz mit anbraten. Sollte sich Schale lösen, ruhig raussammeln. Etwas Tomatenmark unterrühren und alles mit der Schlagsahne ablöschen. Auf geringer Stufe köcheln.

Nach eigenem Belieben mit frisch gemahlenem Pfeffer, Salz, Paprikapulver und Chiliflocken abschmecken. Ich würze immer noch mit etwas Brühe und getrockneter Petersilie.

Am besten passen dazu natürlich (Band)Nudeln, die man schon parallel zur Soße kochen kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

retroman68

Macht, was es soll: gut schmecken!

01.09.2019 20:14
Antworten
Hobbykochen

Hallo, sehr lecker und schnell, habe aber die aufgetauten Garnelen in de Sauce ziehen lassen, damit diese nicht hart werden. Noch ein paar ital. TK Kräuter mit in die Sauce und auch eine Zwiebel habe ich mit angebraten! Liebe Grüße Hobbykochen

16.06.2019 19:20
Antworten
Vika2505

Super lecker!! Vielen Dank .. Wird bei uns öfter gekocht... sogar die Kinder waren begeistert..🥰

07.02.2019 17:53
Antworten
Hanybuny

Fantastisch, vielen Dank für das tolle Rezept. Die Soße kann man auch wunderbar mit Weißbrot dippen. Ein Traum.

19.01.2019 18:18
Antworten
tuckei

Das Rezept ist einfach nur lecker. Habe marinierte Knoblauchgarnelen genommen, kann ich wirklich empfehlen. Volle Punktzahl Tuckei

06.01.2019 01:40
Antworten
Ronja2016

Hab` die Sterne vergessen - natürlich volle Punktzahl :-)

07.08.2016 14:08
Antworten
Ronja2016

WOW!!! Ein mega leckeres Rezept. Mein Mann und ich haben es so sehr genossen. Ich bin hin & weg. Dazu gab es Nudeln und "Tinto de verano". Einfach himmlisch. Wird es nun definitiv öfter geben. Vielen Dank!!!

07.08.2016 13:55
Antworten
Schildkrötenlotzi

Richtig gutes und einfaches Rezept! wird zu meinen Lieblingsgerichten aufgenommen :)

17.03.2016 10:49
Antworten
blond007

Hab ich jetzt schon mehrfach nachgekocht und es war immer wieder lecker. Meine einzige Abwandlung war, dass ich die Garnelen nach dem Anbraten in etwas Weißwein habe gar ziehen lassen. Von mir 5 Sterne!

27.02.2016 19:07
Antworten
katzenbuckel

Sehr lecker und vor allen Dingen schnell zubereitet.

18.12.2012 12:50
Antworten