Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.10.2012
gespeichert: 3 (0)*
gedruckt: 117 (3)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.01.2010
55 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
225 g Brunnenkresse
40 g Butter
1 EL Sonnenblumenöl
225 g Kartoffel(n), mehlig kochende, gewürfelt
1 Stange/n Porree
175 ml Weißwein, trocken
700 ml Gemüsebrühe
175 g Crème double
1 großes Eigelb
 n. B. Salz und Pfeffer
2 EL Crème fraîche

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Etwas Brunnenkresse für die Garnierung zur Seite legen. Den Rest hacken. Von der Porreestange das grüne Ende entfernen, den weißen Teil halbieren und in dünne Scheiben hacken.
Die Butter mit dem Öl in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze zerlassen. Kartoffeln und Porree hinzufügen und etwa 2 Minuten unter Rühren dünsten. Sie sollten jedoch nicht gebräunt sein. Den Wein dazugeben, aufkochen und zur Hälfte einkochen. Die Brühe zugießen und unter Rühren zum Kochen bringen. Die Hitze reduzieren und die Suppe halb zugedeckt etwa 25 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln leicht auseinander fallen. Die Kresse zufügen und etwa 3 Minuten mitkochen, bis die Stängel weich sind.
Die Suppe vom Herd nehmen und pürieren. Das Püree mit einem Holzlöffel durch ein feines Sieb streichen, portionsweise vorgehen.
Die passierte Suppe nochmals bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen. Crème double und das Eigelb miteinander verquirlen. Eine Kelle der heißen, aber nicht kochenden Suppe hinzugießen und unter kräftigem Schlagen unterziehen. Anschließend 2 weitere Kellen Suppe einrühren. Die so entstandene Mischung zur restlichen Suppe geben und unterrühren. Alles mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Suppe kurz vor dem Servieren nochmals erwärmen. Es ist wichtig, die Suppe nicht mehr zum Kochen zu bringen, da das Eigelb sonst gerinnt. Die Suppe in vorgewärmten Tellern anrichten, etwas Crème fraîche dekorativ auf jeden Teller geben, mit der Kresse garnieren und sofort servieren.