Festtagstorte mit Erdbeeren

Festtagstorte mit Erdbeeren

Rezept speichern  Speichern

mit Käferblaus Biskuit aus der Datenbank

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 29.10.2012



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

3 Ei(er)
100 g Zucker
50 g Mehl
50 g Speisestärke
13 g Puddingpulver (Vanillegeschmack) oder Kakaopulver
½ TL Backpulver

Für die Füllung:

500 g Quark
4 cl Orangenlikör
2 Pck. Vanillezucker
120 g Zucker
500 ml Sahne
8 Blatt Gelatine
Wasser zum Einweichen
150 g Schokolade, zartbitter, klein gehackt

Für den Belag:

500 g Erdbeeren
evtl. Tortenguss
n. B. Wasser (nach Packungsanweisung)
n. B. Zucker (nach Packungsanweisung)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 20 Minuten
Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse rühren. Die Eigelbe unterrühren. Das Mehl mit Speisestärke, Kakao oder Vanillepuddingpulver und Backpulver mischen und darüber sieben. Alles vorsichtig unterheben.

Die Biskuitmasse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.

Den Quark mit dem Orangenlikör, dem Zucker und Vanillezucker verrühren. Die Sahne steif schlagen. Die Gelatine nach Anweisung einweichen, auflösen und unter den Quark ziehen. Sobald die Masse anfängt zu gelieren die klein gehackte Schokolade und die Sahne unterheben.

Die Masse auf den Biskuitboden streichen und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Erdbeeren waschen, verlesen und auf die die Torte setzen und nach belieben mit einem nach Packungsanweisung zubereiteten Tortenguss überziehen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.