Pasta mit Ricotta-Sauce


Rezept speichern  Speichern

mit Jungzwiebeln und Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 29.10.2012 379 kcal



Zutaten

für
200 g Pasta, nach Wahl
4 Frühlingszwiebel(n), (Jungzwiebeln)
2 große Fleischtomate(n)
150 g Ricotta
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Kräuter, frische, nach Belieben
n. B. Wasser

Nährwerte pro Portion

kcal
379
Eiweiß
21,52 g
Fett
23,58 g
Kohlenhydr.
19,88 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Pasta al dente kochen. Die Jungzwiebeln waschen, den weißen Teil fein hacken, den grünen Teil in schmale Ringe schneiden. Die Tomaten in nicht zu kleine Stücke schneiden, Kräuter hacken.

Die Jungzwiebeln in wenig Olivenöl einige Minuten anschwitzen, bis sie glasig werden. Den Herd auf kleine Flamme herunter schalten und den Ricotta zu den Jungzwiebeln geben, ebenso ca. 100 ml Wasser, damit sich eine sämige Sauce ergibt. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Pasta, die Tomaten und die Kräuter zum Schluss zugeben und vor dem Servieren nur noch vorsichtig erwärmen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

denise_mannsh

Sehr sehr lecker. ich habe die Soße noch mit Tomatenmark verfeinert!

22.03.2016 18:45
Antworten
desperate1988

Total leckere Sosse, hab bis jetzt noch nie Ricotta Sosse gegessen. dank dem Rezept wird es das jetzt öfter geben.

12.01.2016 11:25
Antworten
anna--banana

Speck macht sich darin auch sehr gut :)

16.09.2013 19:01
Antworten