Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.10.2012
gespeichert: 19 (0)*
gedruckt: 283 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.534 Beiträge (ø1,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Reis
100 g Kokosraspel
150 g Pomelo(s)
100 g Mungobohnenkeimlinge
35 g Shrimps, getrocknete
100 g Bohnen, (Schlangenbohnen)
100 g Gurke(n)
4 Stängel Zitronengras
10  Chilischote(n), rote
6 Stängel Koriander, ohne Wurzeln
Limette(n)
Kaffir-Limettenblätter
  Für die Sauce:
2 EL Fisch, gesalzener, ohne Gräten und Haut (Pla Kem - aus dem Asialaden)
2 EL Palmzucker, gerieben
2 EL Galgant, sehr fein gehackt
Schalotte(n), (Thai – Schalotten), fein gehackt
1 Stängel Zitronengras, den zarten inneren Teil, in feine Scheibchen gehackt
Kaffir-Limettenblätter, sehr fein geschnitten
1 EL Sojasauce, dunkle
2 EL Fischsauce
250 ml Wasser
  Außerdem: (für ein Omelette)
Ei(er)
  Salz
 evtl. Fett, zum Braten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Sauce:
Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und unter Rühren aufkochen lassen. Auf kleiner Hitze ca. 10 Minuten einkochen lassen, bis die Sauce auf die Hälfte reduziert ist. Durch ein Sieb in eine kleine Schüssel gießen und mit einem Löffel so viel wie möglich durchpressen. Abkühlen lassen.

Für den Salat:
Den Reis kochen und abkühlen lassen. Die Kokosraspel goldgelb in einer Pfanne ohne Fett rösten und abkühlen lassen. Pomelo häuten und in kleine Stücke zerteilen. Von den Mungobohnenkeimlingen die trockenen Schwänzchen entfernen. Getrocknete Shrimps 10 Minuten einweichen, abtropfen lassen und fein mahlen. Schlangenbohnen in feine Stücke schneiden. Gurke in Stifte schneiden. Den zarten inneren Teil des Zitronengrases in feine Scheibchen hacken. Rote Chilis in feine Stückchen hacken.
Korianderstängel hacken. Limetten vierteln. Kaffirlimettenblätter sehr fein schneiden. Für das Omelette die Eier verquirlen, würzen und backen, dann abkühlen lassen und in feine Streifen schneiden.

Zum Servieren kann man alle Zutaten (auch die Sauce) in einer großen Schüssel mischen, oder man reicht das Gericht auf einzelnen Tellern. In letzterem Fall kommt eine Portion Reis in die Mitte, alle anderen Zutaten rundum an den Tellerrand, zwei Limettenviertel dazu, die Sauce kommt auf den Tisch. Jeder mischt seinen Salat selbst und nimmt von der Sauce, so viel er möchte.