Bewertung
(2) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.10.2012
gespeichert: 16 (0)*
gedruckt: 496 (8)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.12.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Schokolade, zartbitter
500 g Schokolade, Vollmilch
12 m.-große Ei(er)
1000 ml Sahne
150 g Zucker
2 EL Wasser, warmes
1 Prise(n) Salz
2 Prisen Chilipulver
2 Blätter Minze
 etwas Puderzucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zunächst die ganze Schokolade klein schneiden und vorsichtig im Wasserbad schmelzen, bis keinerlei Klümpchen mehr vorhanden sind (wichtig!).

In der Zwischenzeit die Eier trennen. Die Eiweiße mit dem Salz zu sehr festem Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker, dem Chili und dem warmen Wasser solange aufschlagen, bis sich die Masse nahezu verdoppelt hat (auch die Farbe wird dabei sehr viel heller). Zum Schluss noch die Sahne steif schlagen (das geht am besten in mehreren Etappen). Sie muss nicht ganz steif sein, eine gewisse Festigkeit sollte allerdings vorhanden sein.

Jetzt die einzelnen Komponenten recht zügig miteinander vermischen. Zuerst gibt man die Schokolade zu der Eiermasse und rührt diese gut durch, danach kommt der Eischnee hinzu und wird kurz untergehoben, zum Schluss die Sahne.

Ich selbst führe diese Arbeitsschritte komplett mit dem Rückwärtsgang meines Handrührgeräts aus, bis daraus eine in der Farbe einheitliche, homogene Masse geworden ist. Die Mousse in eine große Glasschüssel füllen, 30 Minuten an einem kühlen Ort ruhen lassen und danach für mind. vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

Möchte man die fertige Mousse in der Glasschüssel präsentieren, empfiehlt es sich, zwei Minzeblätter in der Mitte zu arrangieren und diese dann mit etwas Puderzucker zu bestäuben. Mit einem nassen Esslöffel Nocken herausdrehen und servieren.