Erdbeereis


Rezept speichern  Speichern

ohne Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 25.10.2012



Zutaten

für
300 g Erdbeeren, frisch und vollreif
200 ml Sahne
50 ml Milch
2 EL Schmand
5 Blätter Zitronenmelisse, falls vorhanden
75 g Honig, (Blütenhonig), flüssiger
25 g Zucker
n. B. Likör, (Erdbeerlimes) hausgemacht

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Erdbeeren waschen, trocken tupfen, entstielen und vierteln. 50 g zur Seite legen als Deko. Zu den 250 g Erdbeeren gibt man nun den Schmand, die Milch, die klein gehackte Zitronenmelisse, den Honig und den Zucker. Wer Erdbeerlimes zur Hand hat, gibt davon 1 Schnapsglas hinzu, diese Masse pürieren. Die Sahne cremig, nicht fest geschlagen, unterheben. Die Masse für ca. 30 Minuten in die Eismaschine geben. Mit frischen Erdbeeren garniert und einem Schuss Erdbeerlimes nochmals oben drauf genießen.

Anmerkung:
Den Limes kann man auch ganz weglassen, hat aber was! Noch ein Blättchen Zitronenmelisse zum Dekorieren drauflegen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zauberinamherd

Hallo Goerti, danke für die positive Resonanz. In diesem Jahr war meine Ausbeute an Erdbeeren leider nicht sehr groß. Ich habe aber andere Rezepte ausprobiert und stimme mit Dir überein, dass das Eis immer so kristallisiert. Auch mit der Eismaschine ist das leider der Fall gewesen und bei anderen Rezepten ist es mir auch so ergangen. Da hilft nur eins: Alles gleich verputzen ;-) LG Janne

05.08.2014 12:44
Antworten
Goerti

Hallo! Schon vor 2 Wochen habe ich dein Eis gemacht, gleich die doppelte Menge mit den letzten Erdbeeren aus dem Garten. Gestern haben wir es endlich probiert, total lecker. Übrigens habe ich es ohne Eismaschine gemacht. Wahrscheinlich sind ein paar mehr Kristalle drin als mit Maschine, aber es ist von der Konsistenz ok. Ärgerlich ist nur, dass das selbstgemachte Eis immer so bockelhart hart ist. Das liegt natürlich nicht an deinem Rezept. Das Rezept ist klasse! Grüße Goerti

04.08.2014 21:34
Antworten
zauberinamherd

Hallo Meryem1976, ich freue mich über Deinen netten Kommentar. Uns schmeckte das Eis auch sehr gut, daher habe ich das Rezept veröffentlicht. In diesem Jahr habe ich ein neues ausprobiert, es kann aber leider nicht an dieses tippen. LG

29.07.2013 19:29
Antworten
Meryem1976

Ich bin nicht so der Freund von Eiern im Eis, deshalb habe ich dieses Rezept ausprobiert und bin echt begeistert! Total einfach und sehr, sehr lecker. Schmand oder Likör hatte ich zwar nicht, aber es schmeckt auch ohne. Das wird gespeichert und auf jeden Fall nochmal gemacht, vielleicht auch mal mit anderen Früchten.

27.07.2013 16:22
Antworten