Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Fisch

Rezept speichern  Speichern

Matjes in Dillsahne

Durchschnittliche Bewertung: 4.46
bei 106 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.11.2001



Zutaten

für
2 Matjesfilet(s) (Doppelfilets) oder 1 Paket Heringe nach Matjesart
1 Becher Schmand
½ Becher süße Sahne
2 Gewürzgurke(n)
1 Apfel
1 Zwiebel(n)
½ Bund Dill, ersatzweise TK
Salz und Pfeffer
Essig
evtl. Gurkenflüssigkeit

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Sahne und Schmand in einer Schüssel glattrühren.

Apfel schälen, vierteln, in Scheibchen schneiden. Zwiebeln abziehen und in Ringe, Gurken in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Apfel mit der Schmandsahne vermischen. Kräftig mit Pfeffer und nach Geschmack Essig oder evtl. Gurkenwasser abschmecken. Dill hacken, unterheben.

Matjes abspülen und in mundgerechte Stücke schneiden, anschließend in die Sauce rühren. Nochmals abschmecken, evtl. etwas salzen. Einige Stunden ziehen lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Podenko

Gutes schnelles Rezept. Würde aber beim nächsten Mal sie Sahne weglassen da mir die Soße etwas zu dünn war. Ich würde die Konsistenz nur über das Gurkenwasser regulieren. Vom Apfel habe ich auch nur die Hälfte zugegeben.

18.05.2020 18:34
Antworten
biggi2103

Dieses Rezept schmeckt hervorragend und ist sehr schnell herzustellen. Ich habe Schmand und griech. Joghurt genommen und ein wenig Gurkenwasser. Zum Schluss noch mit ein wenig Agavensirup gesüßt...ein Genuss.

18.05.2020 13:44
Antworten
die_sadistin

Wir haben das Rezept ohne Dill zubereitet und noch eine Zitrone reingepresst... Lecker

17.05.2020 12:20
Antworten
AnjaMich

Bin eigentlich nicht so der Fisch-Fan, aber dieses Matjes-Rezept ist der Hammer! Habe Schmand und Naturjoghurt genommen und eine rote Zwiebel sowie Neue Kartoffeln als Pellkartoffeln. Super lecker, hätte mich reinlegen können!

16.05.2020 15:11
Antworten
hanni-501

Meine Mutter hat ihn schon so gemacht und ich mache nur noch gekochte in Scheiben geschnittenen Eier dran.

15.05.2020 13:42
Antworten
dressing

Wer nahe der holländischen Grenze wohnt, sollte das Rezept mal mit den "echten" Matjes probieren. Ein Gedicht!!! Ich habe zum Glück eine Freundin in Holland, und so sind Matjes immer ein fester Bestandteil meiner Reise dorthin, oder ihrer Reise hierhin. Ich friere sie ein, das geht unproblematisch für ein paar Monate (wenn sie so lange halten!). LG Dressing

25.08.2005 19:49
Antworten
matsedel

Hallo, ein einfaches aber sehr leckeres Gericht für jeden der Matjes mag. Ich habe den Schmand und die süße Sahne durch saure Sahne und Yoghurt ersetzt um es etwas leichter zu machen. Dazu gab es Bratkartoffeln.

08.02.2005 21:19
Antworten
Kristina_Sk_S

Hallo, da ich gestern frische Matjes geschenkt bekommen habe, kam mir dein Rezept sehr gelegen :-)) Ein bisserl musste ich es abwandeln, da kein Schmand vorhanden war. Dies lies sich jedoch schnell mit Creme fraiche, Sahne, Quark und Milch beheben. Es hat wunderbar gemundet *schleck* Sehr zu empfehlen LG Kristina

02.12.2004 18:54
Antworten
tomtrek

Danke für das gute Rezept. Habe die Sahne durch Naturjoghurt ersetzt.

18.06.2004 11:08
Antworten
flotte-lotte

Wie bei Muttern zu Hause,da werden Kindheitserinnerungen wach.Vielen Dank dafür!M Mfg.flotte-lotte.

01.04.2004 18:41
Antworten