Bewertung
(18) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
18 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2012
gespeichert: 343 (3)*
gedruckt: 2.499 (20)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.03.2005
45 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Tofu (Seidentofu)
1 EL Sesampaste (Tahin)
1 EL Erdnussbutter
1 Stück(e) Ingwer, daumenlang, evtl. mehr, gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, gehackt oder gepresst
1 TL Honig oder ein vergleichbares pflanzliches Süßungsmittel
1 TL Essig, dunkler, chinesischer
2 EL Sojasauce

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Sämtliche Zutaten z. B. mit einem Zauberstab pürieren. Dabei die Sojasoße vorsichtig nach und nach zugeben. Das spezielle Aroma des chinesischen Essigs trägt sehr zum Geschmack des Dips bei. Ist die Konsistenz trotz ausreichender Salzigkeit am Ende noch zu fest, kann auch vorsichtig etwas Wasser zugegeben werden.

Ich empfehle, Tofuskeptikern erst nach vollständigem Verzehr zu erzählen, dass sie gerade Tofu gegessen haben. Denn dann schmeckt es ihnen garantiert!

Passt sehr gut zu Gemüsesticks, asiatischem Fingerfood oder scharf-würzigen Frühkartoffeln. Oder einfach auf Brot. Achtung: sättigt!