Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.10.2012
gespeichert: 38 (0)*
gedruckt: 387 (1)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.04.2012
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Mürbeteig:
300 g Mehl
25 g Speisestärke
90 g Puderzucker
220 g Butter, kalte
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Vanillezucker (Bourbon-Vanillezucker)
1 EL, gestr. Kakaopulver, ungesüßt
1 Msp. Lebkuchengewürz
3 m.-große Eigelb
  Für die Füllung:
50 g Schokolade, zartbitter
25 g Butter, zimmerwarm
25 g Puderzucker
2 EL Amaretto
2 Msp. Lebkuchengewürz
  Für die Glasur:
125 g Kuchenglasur (Lebkuchengeschmack)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten für den Mürbteig rasch zu einem glatten Teig verkneten. Diesen mind. 2 Std., am besten über Nacht, kaltstellen.

Backbleche mit Backpapier auslegen und den Herd auf 165°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig durch den Fleischwolf drehen. Kleine Stücke abschneiden und zu Kipferln formen. Die Kipferl auf die Bleche geben, ca. 8 - 10 Min. backen und abkühlen lassen.

Für die Füllung die Schokolade im Wasserbad schmelzen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen. Butter und Puderzucker schaumig schlagen. Schokolade, Amaretto und Lebkuchengewürz unterrühren.

Die Hälfte der Plätzchen auf der Unterseite mit der Masse bestreichen und mit den restlichen Plätzchen zusammensetzen. Die Glasur nach Packungsanleitung schmelzen und die Kipferl mit den Enden in die warme Glasur tauchen.