Backen
Kuchen
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Brownies mit Walnüssen und weißer Schokolade

mögen Kinder gerne

Durchschnittliche Bewertung: 4.55
bei 36 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 19.10.2012



Zutaten

für
125 g Butter
250 g Schokolade, weiß, grob gehackt
80 g Walnüsse, grob gehackt
2 Ei(er)
170 g Zucker, braun
150 g Mehl
1 TL Backpulver
etwas Butter, für die Form
1 Prise(n) Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Koch-/Backzeit ca. 30 Min. Gesamtzeit ca. 45 Min.
175 g der Schokolade und die Walnüsse beiseite stellen. Die restliche Schokolade mit der Butter im Wasserbad schmelzen.

Zucker, Salz und Eier schaumig schlagen, dann die Schoko-Buttermasse unterrühren. Mehl mit dem Backpulver mischen und unter die Eiermasse rühren. Dann die Schokoladen-Nuss-Masse unterheben.

Eine Back- oder Auflaufform (ca. 20x30 cm) fetten und den Teig gleichmäßig darin verteilen. Bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen.

Der Kuchen soll außen fest sein und innen noch etwas "matschig". Auskühlen lassen und dann in ca. 12 Stücke schneiden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Frechdachseline

Sehr lecker, aber auch ziemlich süß. Ich finde das gut, aber wer es nicht so süß mag, sollte das berücksichtigen.

31.07.2019 13:07
Antworten
badegast1

Hallo, naja Brownies sind eigentlich sehr süß, allerdings mag das nicht jeder. Ich probiere bei jedem Rezept mit dem Zucken...ich reduziere auch oft mal. Ich freue mich, daß Dir das Rezept trotzdem so gut gefallen hast, daß Du so viele Sterne vergeben hast. Vielen Dank dafür und den netten Kommentar. LG BAdegast

31.07.2019 13:26
Antworten
Wraithborn

Also wie Brownies sind sie bei mir absolut nicht geworden, eher wie Riesenkekse. Habe den Teig bei 180° Ober-Unterhitze gebacken und als die Masse nach ca 25 Minuten schon sehr dunkel wurden habe ich sie raus genommen. Nun habe ich sehr lecker Riesenkekse. Danke für das Rezept, werde ich mit etwas kürzerer Backzeit und evtl ein bisschen abgewandelten Rezept definitiv nochmal versuchen.

20.05.2019 10:53
Antworten
badegast1

Hallo, das ist ja merkwürdig. Ist das "Backwerk" bei Dir zu fest geworden? Eigentlich sollten die Brownies innen noch etwas saftig sein. Ich kann mir nur vorstellen, daß Dein Ofen evtl wärmer aufheizt als die Temperatur anzeigt. Bei allen anderen sind die Brownies nämlich optimal geworden, wie man auf den Fotos erkennen kann. Vielleicht schaltest Du die Temperatur bei Deinem Ofen das nächste Mal nur auf 160 Grad...dann lieber etwas länger backen. Wenn sie oben zu viel Farbe annehmen, lege ich immer ein Stück Alufolie drauf (mache ich bei jedem Kuchen so...jeder Ofen heizt ja etwas anders) Freut mich natürlich, daß die "Kekse" Dir trotzdem geschmeckt haben :-) Vielen Dank für Dein Feedback und die vielen Sternchen!! LG Badegast

20.05.2019 15:01
Antworten
badegast1

Hallo, vielen Dank für Dein nettes Feedback und die super Rezeptbewertung. Mit dunkler Schokolade kann man die Brownies bestimmt genauso gut backen :-), und mit Nüssen aus dem eigenen Garten (oder auch Omas Garten) schmecken sie sicher nochmalso gut. LG Badegast

23.04.2019 16:30
Antworten
Hobbykochen

Hallo Simone, kann mich da hanka nur anschließen, einfach super schmecken diese Teilchen. Die <kombination Schoko mit den Walnüssden perfekt und Sie sind auch nicht trocken. Göga ist sogar begeistert, obschon er eigentlich keine Nüsse mag! Schönes Rezept was ich gerne wieder machen werde! Liebe Grüße Birgit

17.11.2013 14:20
Antworten
Hanka78

Hallo Badegast, Diese Brownies sind einfach hammerlecker!!!!!! Meine Kollegen werden sie mir morgen aus den Händen reißen :-) LG Hanka

10.11.2013 14:59
Antworten
badegast1

Hallo Hanka, freut mich, daß sie Dir gefallen! Vielen Dank für Deine tolle Bewertung. Ein Bild kann ich bestimmt in der Gruppe anschauen ;) Liebe Grüße, Simone

11.11.2013 07:11
Antworten
Assibaby

Hallo Badegast, habe die Tage für meine immerhungrigen Arbeitskollegen diese Brownies gebacken. Sie sind schnell gemacht und schmecken einfach köstlich. Die kleinen "Kalorienbömbchen" waren so schnell verschwunden, dass sich die Frage nach den Sternchen erübrigt hat :-). Habe beim Backen einen Augenblick nicht aufgepasst und sie waren einen Tick zu lang im Ofen, so dass sie außen schon recht braun waren aber innen trotzdem noch sehr saftig. Sehr schönes Rezept, vielen Dank dafür. LG Assibaby

21.11.2012 20:12
Antworten
badegast1

Hallo Assibaby, vielen Dank für Deinen lieben Kommentar!! Ich freue mich daß Euch die Brownies gefallen haben, und das Rezept so gut angekommen ist!! Es sind ganz klar kleine "Bomben" ;)....Vielen Dank für die vielen Sternchen!! Liebe Grüße, Badegast

21.11.2012 22:20
Antworten